Galexis automatisiert Bestellungen

7. September 2007 um 08:38
  • business-software
  • erp/crm
image

Der Pharma-Distributor Galexis (ehemals Galenica Distribution) gilt - ähnlich wie Also in der IT-Distribution - als Logistik-Champion.

Der Pharma-Distributor Galexis (ehemals Galenica Distribution) gilt - ähnlich wie Also in der IT-Distribution - als Logistik-Champion. Seit 1998 setzt Galexis das schwedische ERP-System IBS Enterprise ein. Zusätzlich wurde vor gut einem Jahr das Modul "Inventory Control" mit automatisierten Bestellungen eingeführt, wozu IBS nun einige interessante Zahlen veröffentlichte.
Die rund 40'000 Lager-Produkte von Galexis (Medikamente, Chemikalien u.v.m.) wurden in einer zweidimensionalen Matrix klassifiziert. Und zwar einerseits nach der klassischen ABC-Analyse (Umsatzanteil je Produkt) und andererseits einem "Beweglichkeitscode", der die Durchlaufzeit eines Artikels erfasst. Das Bestellsystem arbeitet nun statt mit dem üblichen "Mindestlager" (Auslösung einer Bestellung bei Erreichen einer bestimmten Untergrenze) mit "Optimallager".
Die Einführung des Moduls "Inventory Control" hat nach Angaben von Galexis eindrückliche Resultate gezeitigt. So konnte der Lagerbestand um knapp 25 Prozent reduziert werden und der Lagerumschlag von durchschnittlich 12 auf 17 bis maximal 22 erhöht werden. Lagerbestand und Lagerumschlag sind entscheidende Kennzahlen in der Distribution. Je tiefer der Lagerbestand und je höher der Lagermschlag, desto mehr sinkt die Kapitalbindung, was wiederum den Profit erhöht.
Gemäss Galexis werden heute 50 Prozent, statt wie früher nur 38 Prozent, der Bestellungen vollautomatisch - ohne menschliches Zutun - ausgelöst. Schon erstaunlich, was man mit ERP machen kann... (hc)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Meta gibt seinen Slack-Konkurrenten Workplace auf

Einst hegte der US-Konzern grosse Pläne für den Kollaborationsdienst, in zwei Jahren ist aber Schluss. Meta will sich auf KI und das Metaverse fokussieren.

publiziert am 15.5.2024
image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner tritt ab

Nach über 20 Jahren als Verwaltungsratsvorsitzender des ERP-Giganten gibt der Mitgründer seine Macht ab.

publiziert am 15.5.2024
image

Thomas Büchel verlässt Teamwork

Der "Teamworker der ersten Stunde" verlässt den SAP-Berater. Auf ihn folgt ein ebenfalls langjähriger Mitarbeiter.

publiziert am 14.5.2024
image

Swiss Digital Initiative trimmt Label auf KI

Mit einem aktualisierten Kriterienkatalog soll der vertrauenswürdige und verantwortungsvolle Einsatz von KI vorangetrieben werden.

publiziert am 14.5.2024