Gartner: 2014 soll die Personal Cloud den PC ersetzen

12. März 2012, 16:22
  • workplace
  • gartner
image

Laut dem IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner soll der reguläre PC in Unternehmen durch die Personal Cloud von der Spitze verdrängt werden.

Laut dem IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner soll der reguläre PC in Unternehmen durch die Personal Cloud von der Spitze verdrängt werden. Die Analysten erwarten, dass die Personal Cloud bis 2014 im "digitalen" Lebensmittelpunkt der Nutzer stehen wird. Dabei spiele vor allem die neue Flexibilität der "persönlichen" Cloud in der alltäglichen Nutzung sowie deren unterschiedliche Stärken auf den Endgeräten eine enorme Rolle, wie aus der Medienmitteilung hervorgeht.
In Sachen Produktivität sind die Möglichkeiten grösser als beim "herkömmlichen" PC und führen somit zu besserer Nutzerzufriedenheit. Diese Entwicklung erfordert aber, dass Unternehmen grundsätzlich neu überdenken müssen, wie sie Anwendungen und Services dem Nutzer zur Verfügung stellen können. (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Red Hat lässt Angestellten volle Homeoffice-Freiheit

Angestellte der IBM-Tochter dürfen auch in Zukunft ohne Einschränkungen zu Hause arbeiten.

publiziert am 14.9.2022
image

Schweizer Software-Startup sammelt 5 Millionen Dollar

Der Workplace-Spezialist Deskbird will mit dem frischen Geld in die Rekrutierung investieren. Die Firma sieht im Trend zu Hybridwork ihre Stunde gekommen.

publiziert am 30.8.2022
image

Gartner greift der Uni Bern unter die Arme

Die Universität der Landeshauptstadt hat Beraterleistungen bei Gartner Schweiz zugekauft. Warum eigentlich? Wir haben nachgefragt.

publiziert am 19.8.2022
image

Wie ein Musikvideo (einst) Harddisks gecrasht hat

Janet Jacksons "Rhythm Nation" war eine Bedrohung für Laptops.

publiziert am 18.8.2022