Gartner: Einsatz von KI in Unternehmen nimmt (wieder) zu

22. Januar 2019, 15:27
image

CIOs setzen ihre Pläne um: Zwei Use Cases für KI sind fast schon Mainstream.

CIOs setzen ihre Pläne um: Zwei Use Cases für KI sind fast schon Mainstream.
In den letzten zwölf Monaten ist die Implementationsrate von KI quasi explodiert, falls man Gartner glaubt. Vor einem Jahr meldeten die Auguren in ihrem "2018 CIO Agenda Survey" nämlich, erst vier Prozent der befragten CIOs hätten KI implementiert. Immerhin 46 Prozent von ihnen hätten Pläne in den Schubladen.
Diese Pläne wurden im Laufschritt umgesetzt, wenn man sich den neuen "2019 CIO Survey" anschaut: In 37 Prozent der Unternehmen sei heute irgendeine Form von KI im Einsatz. Eine Steigerung von sagenhaften 270 Prozent sei zu bilanzieren, so Gartner, dieses Wachstum bezieht sich aber auf 2015, als zehn Prozent der Unternehmen KI implementiert hatten.
Irgendwie gab es eine Baisseperiode für KI, womöglich war es das "Tal der Tränen" und jetzt steigt KI im Unternehmen empor wie der legendäre Phoenix aus der Asche. Womöglich auch ist die Definition von KI die Ursache der divergierenden Adoptionsraten oder wer wo von Gartner befragt wurde.
Wie auch immer, KI gewinnt an Boden, das dürfte keinen interessierten Beobachter verblüffen. Dies liege daran, dass KI heute mehr könne als vor ein, zwei Jahren und eine gewisse Automatisierung Realität wird. "Die Umfrageergebnisse zeigen, dass 52 Prozent der Telkos Chatbots einsetzen und 38 Prozent der Gesundheitsdienstleister auf computergestützte Diagnose angewiesen sind", bilanziert Gartner.
Fraud Detection sei ein weiterer, recht populärer Anwendungsfall für KI.
Der weitere Anstieg des KI-Einsatzes in Unternehmen werde nun aber vom Fachkräftemangel geprägt und gebremst. Dies sagten 3000 CIOs aus 89 Ländern und unterschiedlichen Branchen.
Unter diesen Gesichtspunkten dürften die Tipps von Gartner an CIOs von Anfang 2018 für "late Adopter" auch heute gültig sein: Beginnen Sie mit einem kleinen, überschaubaren KI-Projekt, investieren Sie in die Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeitenden und fördern Sie den internen Wissenstransfer über Data Science.
Abgesehen davon schauen Sie zu, dass Sie verstehen, wie eine KI-Anwendung Entscheide trifft. Und dann warten wir gespannt, was Gartner 2020 erfragen wird. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Elektroflugzeug E-Sling hebt ab

Das von ETH-​Studierenden entwickelte vierplätzige E-Flugzeug ist zum ersten Mal abgehoben. Am Projekt wurde im Innovationspark in Dübendorf gearbeitet.

publiziert am 30.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Nie mehr Hydranten anklicken: Cloudflare präsentiert Alternative zu Captchas

Mit "Turnstile" sollen Captchas obsolet werden. Die Technik laufe im Hintergrund und könne menschliche Webnutzer innert einer Sekunde von Bots unterscheiden.

publiziert am 29.9.2022 1
image

Blockchain-Startup generiert 5 Millionen mit Token-Verkauf

Chain4Travel will auf einem Blockchain-basierten Netzwerk den Handel von Reiseprodukten ermöglichen. Beim ersten Tokenverkauf hat das Startup 5 Millionen Franken generiert.

publiziert am 29.9.2022