Gartner: "Vista kommt im April"

9. August 2006, 15:36
  • gartner
  • microsoft
image

Gemäss Gartners Research Vice President Steve Kleynhans wird Windows Vista erst im April 2007 auf den Markt kommen.

Gemäss Gartners Research Vice President Steve Kleynhans wird Windows Vista erst im April 2007 auf den Markt kommen. Gartner hatte bereits Anfang Mai prognostiziert, dass Vista erst im zweiten Quartal 2007 lanciert werde. Kleynhans schrieb in einem Blogeintrag: "Die Leute bei Microsoft arbeiten sehr hart daran, um unsere Vorhersage Lügen zu strafen. Der Teufel liegt aber wie immer im Detail und im Moment sehen diese Details noch ziemlich ungehobelt aus."
Microsoft hingegen geht immer noch vom Launch-Termin Januar aus. Gegenüber 'pressetext' sagte Microsoft-Produktmanager Robert Lampl: "Bei allem Respekt für Gartner können wir deren Ansicht in diesem Fall nicht teilen." Microsoft arbeite mit Hochdruck auf die genannten Termine hin und sei weiterhin optimistisch, Business-Kunden Ende des Jahres und Home-Anwender im Januar 2007 mit dem neuen Betriebssystem ausstatten zu können.
Um negative Auswirkungen für Geschäftskunden mit Volumenlizenzen (Software Assurance Programm) abzumildern, sollen zudem laut 'eWeek' gewisse User entschädigt werden. Microsoft plant offenbar Wiedergutmachung in Form von Rabatten, Incentive-Programmen und ähnlichem, um Software-Assurance-Kunden zu einer Verlängerung der Vereinbarung zu überreden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Vor 39 Jahren: Word 1.0 für MS-DOS erscheint

Im September 1983 brachte das Hause Redmond seine Textverarbeitungs-Software für das Microsoft Disk Operating System, kurz MS-DOS, auf den Markt.

publiziert am 30.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022