GE kooperiert mit Huawei in China für "smarte" Produktion

20. Juli 2016, 09:38
image

General Electric (GE) will sein Geschäft mit der Digitalisierung industrieller Produktion in China vorantreiben.

General Electric (GE) will sein Geschäft mit der Digitalisierung industrieller Produktion in China vorantreiben. Dazu kündigte der US-Konzern eine Partnerschaft mit dem chinesischen Netzwerkausrüster und Smartphone-Hersteller Huawei an.
Ziel sei es, vernetzte Maschinen zu entwickeln, um Kosten zu senken und Produktionsabläufe zu optimieren. Auch könnten auf diese Weise der Schadstoffausstoss und der Wartungsbedarf in der Produktion gesenkt sowie die Sicherheit erhöht werden. (sda/kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Guadeloupe stellt nach Cyberangriff das Internet ab

Zum Schutz von Daten hat das französische Überseegebiet alle Computernetzwerke unterbrochen. Um welche Art von Cyberbedrohung es sich handelt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 22.11.2022
image

In Lausanne serviert ein Roboter Muscheln

"Bella" bringt das Essen an den Tisch und räumt das schmutzige Geschirr wieder ab. Dabei steht der Roboter auch manchmal im Weg oder singt ein Geburtstagsständchen.

publiziert am 21.11.2022
image

Emil-Frey-Angreifer erpressten weltweit 100 Millionen Dollar

FBI und CISA haben einen Bericht zur Ransomware-Bande Hive veröffentlicht. Emil Frey bezahlte wohl nicht, doch viele andere Opfer taten es.

publiziert am 18.11.2022
image

Vor 52 Jahren: Computermaus wird patentiert

Das Prinzip der Maus ist bis heute gleich geblieben. Verändert haben sich nur Nuancen.

publiziert am 18.11.2022