Gegen den Open Source-Lizenz-Wildwuchs

16. Februar 2005, 17:42
  • open source
  • lizenz
image

GNU GPL, LGPL, CDDL, CATOSL, AFL, SISSL, … - Der Lizenzsalat wird zum ernsthaften Problem, findet die Open Source-Industrie.

GNU GPL, LGPL, CDDL, CATOSL, AFL, SISSL,... - Der Lizenzsalat wird zum ernsthaften Problem, findet die Open Source-Industrie.
Open Source ist nicht gleich Open Source – parallel zur wachsenden Bedeutung der Open Source-Software hat auch die Anzahl der verschiedenen Open Source-Lizenzen dauernd zugenommen. Die General Public License (GPL) ist nur die Bekannteste davon, aber gegenwärtig gibt es schon über fünfzig anerkannte Lizenzen. Die Tendenz ist stark wachsend, da in letzter Zeit auch vermehrt einzelne Firmen, zum Beispiel Suns und Computer Associates, ihre eigenen Open Source-Lizenzen entwickelt haben.
Die damit zusammenhängenden Probleme werden nun aber immer grösser. So können inkompatible Lizenzen dazu führen, dass die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Open Source-Projekten gestört wird. Und auch für potentielle Kunden kann die Situation äusserst verwirrend sein. Nur wenige haben Lust, sich mit den Verstrickungen verschiedenster Lizenzen herumschlagen zu müssen.
Wie "News.com" berichtet, gibt es nun allerdings Bestrebungen innerhalb der Open Source Initiative (OSI), die sich um die Ratifizierung der Lizenzen kümmert, die Menge der Lizenzen stark zu vermindern. Der Druck für diese Diskussionen kommt allerdings vor allem aus der Industrie. Für Firmen wie IBM, HP, Novell oder CA wird Open Source zunehmend zu einem Umsatzfaktor – und Umstände, welche das Business behindern damit zum Ärgernis. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cloud-Update: AWS und Google Cloud nehmen Microsoft unter Beschuss

AWS und Google Cloud bemängeln die angekündigten Änderungen der Cloud-Lizenzen von Microsoft. Diese würden die Kundschaft noch mehr einschränken.

publiziert am 1.9.2022 2
image

Microsoft passt Cloud-Lizenzen (zum Guten) an

Seit 2019 haben Kunden, die nicht auf Microsoft Azure setzten, zu viel für ihre Lizenzen bezahlt. Das soll sich nun ändern.

publiziert am 31.8.2022
image

Microsoft verschiebt eine Deadline für neue Cloud-Lizenzbedingungen

Trotzdem drängt der Softwareriese seine Cloud-Partner weiterhin dazu, Kunden möglichst schnell auf die "New Commerce Experience" umzustellen.

publiziert am 30.6.2022
image

Red-Hat-Produkte neu via HPE-Greenlake verfügbar

Auf der Greenlake-Plattform von Hewlett Packard Enterprise (HPE) sind neu diverse Red-Hat-Produkte verfügbar.

publiziert am 28.6.2022