Geht McAfee wieder an die Börse?

11. Juli 2019, 08:48
  • mcafee
image

Laut einem Bericht des 'Wall Street Journal' befasst sich der Security-Software-Hersteller McAfee mit der Möglichkeit, wieder an die Börse zurückzukehren.

Laut einem Bericht des 'Wall Street Journal' befasst sich der Security-Software-Hersteller McAfee mit der Möglichkeit, wieder an die Börse zurückzukehren. Ein Börsengang könnte dem Unternehmen eine Milliarde Dollar an neuen Finanzmitteln einbringen, so anonyme Quellen. Die Bewertung nach dem Börsengang könnte rund fünf Milliarden Dollar betragen. Das Unternehmen äusserte sich auf Anfrage des US-Magazins nicht zu dem Thema.
McAfee war an der Börse bis das Unternehmen 2011 für rund 7,7 Milliarden Dollar von Intel übernommen wurde. Der Kaufpreis betrug 3,1 Milliarden Dollar. TPG schätzte den Wert von McAfee damals also auf rund sechs Milliarden Dollar. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

McAfee wird an Investoren verkauft

In einem 14 Milliarden-Dollar-Deal übernimmt eine Investorengruppe den Security-Anbieter.

publiziert am 8.11.2021
image

Fireeye und das B2B-Geschäft von McAfee werden zusammengelegt

Das fusionierte Unternehmen beschäftigt 5000 Mitarbeitende und hat einen Umsatz von 2 Milliarden Dollar. Die Führung übernimmt der ehemalige Blackberry- und Cisco-Top-Manager Bryan Palma.

publiziert am 1.10.2021
image

McAfee verkauft sein Geschäftskundensegment

Ein Deal mit Investoren steht bereits.

publiziert am 9.3.2021
image

Microsoft und Co. gründen eine Ransomware Task Force

Zur Taskforce, die Standards zur Ransomware-Bekämpfung schaffen soll, gehören auch Citrix, McAfee, Cybereason und viele andere Security-Firmen und Non-Profits.

publiziert am 22.12.2020