"Geleastes Print-Outsourcing" bei Kyocera Mita

20. November 2007, 15:58
  • finanzierung
image

Kyocera Mita hat ein neues Leasing-Programm für seine Kunden in europa eingeführt.

Kyocera Mita hat ein neues Leasing-Programm für seine Kunden in europa eingeführt. Die Finazierungspartner bei dem Programm sind die BNP Paribas Lease Group sowie De Lage Landen, die Leasing-Abteilung der niederländischen Rabobank-Gruppe.
Kyocera Mita bietet im Rahmen des Programms verschiedene Leasingvarianten an. Diese können sich wie üblich auf die Hardware beziehen, aber auch Services und "All-inclusive"-Verträge umfassen. Diese geleasten "All-inclusive"-Verträge entsprechen im Prinzip einem Outsourcing des Printer Managements, bei dem Hardware, Software, Wartung, Verbrauchsmaterialien, Installation, Beratung und sonstige Kosten inbegriffen sind. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frisches Geld für Edtech-Startup Taskbase

Das Zürcher Jungunternehmen konnte in einer Seed-Finanzierungsrunde 1,3 Millionen Franken einsammeln.

publiziert am 28.9.2022
image

EPFL startet "Future of Health Grant"-Programm

10 Startups sollen gefördert werden und am EPFL Innovation Park soll ein Ökosystem für digitale Gesundheit entstehen.

publiziert am 26.9.2022
image

100 Millionen Dollar für zwei Schweizer Krypto-Startups

Zwei Firmen mit offiziellem Sitz in Zug konnten je 50 Millionen sammeln. Eine verspricht "grüne" Blockchain-Infrastruktur, die andere umfassende Möglichkeiten für Krypto-Investments.

publiziert am 23.9.2022
image

22 "Kisten" für Startup Ledgy

Unter anderem glauben New Enterprise Associates und Sequoia Capital, dass der Anbieter einer Plattform zur Verwaltung von Mitarbeiterbeteiligungen eine vielversprechende Zukunft hat.

publiziert am 21.9.2022