Generalüberholung für Tivoli-Storage-Lösung TSM

6. Februar 2009, 14:08
  • rechenzentrum
  • ibm
  • storage
  • geschäftsleitung
image

IBM hat der 15 Jahre alten Tivoli-Storage-Management-Software TSM nach sieben Jahren endlich eine Generalüberholung gegönnt.

IBM hat der 15 Jahre alten Tivoli-Storage-Management-Software TSM nach sieben Jahren endlich eine Generalüberholung gegönnt.
Neu hinzugekommen ist im vorgestellten Release 6.0 unter anderem die Integration der Backup-Software mit der DB2-Datenbank von IBM, eine integrierte Deduplikations-Funktion sowie Tools zur Verbesserung der Storage-Effizienz sowie für das Monitoring der Storage-Infrastruktur. Der Durchsatz habe sich gegenüber der alten Version 5 um fast 300 Prozent gesteigert, teilt IBM mit. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Explosion in US-Rechenzentrum von Google

Drei Personen haben nach einem elektrischen Zwischenfall schwere Verbrennungen erlitten. Ob die Explosion Ursache einer Search-Störung war, ist nicht bestätigt.

publiziert am 9.8.2022
image

Microsoft setzt seine Cloud-Hardware viel länger ein

Der Softwareriese will seine Cloud-Server und Netzwerkkomponenten 6 statt nur 4 Jahre lang verwenden. Damit spart Microsoft Milliarden.

publiziert am 2.8.2022
image

Cyberangriffe auf Bildungs- und Forschungssektor nehmen zu

Check-Point-Forschende sprechen von einem neuen Höchststand an Cyberattacken. Nach einem Angriff können noch jahrelang zusätzliche Kosten anfallen, heisst es von IBM.

publiziert am 2.8.2022
image

Irland legt neue Grundsätze für Rechenzentren fest

Die Tech-Hochburg will den RZ-Boom regulieren, Data Center müssen sich an energiefreundliche Richtlinien halten. Ein Bau-Moratorium soll es aber nicht geben.

publiziert am 2.8.2022 1