Genotec erreicht Umsatzziel

7. Januar 2008, 15:05
  • telco
image

Der Allschwiler Internet Service Provider Genotec hat gemäss einer Mitteilung von heute das "hoch gesteckte Umsatzziel" 2007 erreichen können.

Der Allschwiler Internet Service Provider Genotec hat gemäss einer Mitteilung von heute das "hoch gesteckte Umsatzziel" 2007 erreichen können. Geschäftsführer Roger Hofstetter wollte allerdings auf Anfrage die genauen Umsatzzahlen nicht nennen. "Genotec hat wirtschaftlich ein gutes Jahr hinter sich gebracht", so Hofstetter gegenüber inside-it.ch. 2007 seien fünf neue Stellen geschaffen worden. Heute beschäftigt Genotec 17 Mitarbeitende.
Die Genotec-Aktien befinden sich zur Zeit komplett im Besitz der Firmeninhaber, sollen aber nun breiter gestreut werden, vor allem unter den Angestellten. Genotec hat auch die Umbenennung von Genotec Internet Consulting in Genotec beschlossen, da sich die Kernkompetenz auf die Funktion als Technologiepartner konzentriere und Genotec nicht im Projekt- und Beratungsbereich tätig sei, so der Provider. 2008 möchte Genotec die gesamte Hosting-Infrastruktur erweitern und neue Stellen schaffen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022
image

"UPC" verschwindet, Telco heisst nur noch Sunrise

Das fusionierte Telekomunternehmen Sunrise UPC schreitet mit seiner Integration weiter voran. Ab kommender Woche wird Sunrise zur neuen Hauptmarke des Konzerns.

publiziert am 19.5.2022 1
image

Swisscom ist unverändert für Grundversorgung zuständig

Die Eidgenössische Kommunikations­kommission (Comcom) hat die bestehende Grund­versorgungs­konzession von Swisscom ohne Veränderungen um ein weiteres Jahr verlängert.

publiziert am 19.5.2022