Gericht spricht Urteile im Fall "Cyberbunker"

13. Dezember 2021 um 15:00
image

Über ein illegales Rechenzentrum wurden Cyberattacken gesteuert und Drogen verkauft. Nun wurden alle 8 Angeklagten zu Haftstrafen verurteilt.

Im Prozess um das illegale Rechenzentrum in einem ehemaligen deutschen Bundeswehr-Bunker hat das Landgericht Trier die Urteile gesprochen. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die 8 Beschuldigten in Traben-Trarbach ein Datenzentrum zu kriminellen Zwecken betrieben haben. Der 62-jährige Hauptangeklagte aus den Niederlanden wurde zu einer Haftstrafe von 5 Jahren und 9 Monaten verurteilt.
Die Angeklagten hätten sich der Bildung und Mitgliedschaft einer kriminellen Vereinigung schuldig gemacht, sagte der Vorsitzende Richter Günther Köhler. Ein Manager muss für 2 Jahre und 6 Monate in Haft; ein Sohn des Hauptangeklagten für 4 Jahre und 3 Monate. Bei den übrigen Beschuldigten lagen die Strafen zwischen 1 und 3 Jahren, wobei die einjährige Strafe zur Bewährung ausgesetzt wurde. Freigesprochen wurden hingegen sämtliche Beteiligte vom Vorwurf der Beihilfe zu den rund 250'000 Straftaten, die über die Server im Rechenzentrum abgewickelt worden seien.
Der 5 Stockwerke tiefe Militärbunker wurde 2019 in einer gross angelegten Polizeiaktion durchsucht. Über die Server liefen Drogendeals im Wert von mehreren Millionen Euro, Datenhehlerei, Computerangriffe und Falschgeldgeschäfte. Mit dem Urteil ging einer der deutschlandweit grössten Prozesse gegen Cyberkriminelle zu Ende. Erstmals standen dabei nicht die Täter, sondern die Webhoster im Visier der Justiz.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Wo sich der Grossteil der Cybercrime-Aktivitäten abspielt

Eine Forschungsarbeit der Universität Oxford zeigt die globalen Cybercrime-Hotspots. Dies soll dem privaten wie öffentlichen Sektor helfen, Ressourcen gezielt einzusetzen.

publiziert am 12.4.2024
image

Die neuen Namen im Ransomware-Geschäft

Neue Banden wie Akira, Qilin oder Rhysida haben in der Schweiz bereits Opfer gefunden. Wir haben uns gefragt, wer und was sich dahinter verbirgt – und Antworten gefunden.

publiziert am 11.4.2024
image

AWS muss wegen Patentverletzungen halbe Milliarde Dollar zahlen

Der Hyperscaler hat einen Patentprozess um Datenspeicher-Technologien verloren.

publiziert am 11.4.2024
image

Sunrise erhält Schadenersatz wegen Rausschmiss aus Ausschreibung

Der Bund hat UPC Cablecom 2013 von einer Ausschreibung ausgeschlossen, weil das Unternehmen nicht in Schweizer Besitz war.

publiziert am 3.4.2024