Gerücht über Tele2-Schweiz-Kauf durch Sunrise

25. September 2008, 15:35
  • telco
  • sunrise
  • übernahme
image

Der Telekom-Experte Fredy Künzler verbreitete am Mittwoch über --http://www.

Der Telekom-Experte Fredy Künzler verbreitete am Mittwoch über sein Blog ein Gerücht über den Verkauf von Tele2 Schweiz an Sunrise. Ein blogg.ch-Leser schrieb ihm, dass er über ein Geschäftsleitungsmitglied an die Info gekommen sei, dass TDC Sunrise mit Tele2 in Übernahmeverhandlungen stehe. "Das heisst, dass eine Übernahme von Tele2 durch Sunrise kurz bevor steht", heisst es dort. Weder Tele2 noch Sunrise wollten gegenüber inside-it.ch dieses Gerücht kommentieren.
Der anonyme blogg.ch-Leser berichtet weiter, dass Tele2 momentan "eine Kündigungswelle der MitarbeiterInnen" erlebe: "In den letzten paar Monaten - seit der Investitionsstop bekannt gegeben wurde - haben über ein Dutzend der etwa 60 MitarbeiterInnen gekündigt." Dies sei auf die "miserable Informationspolitik" der Tele2-Geschäftsleitung zurückzuführen. Es folgen weitere Details zur angeblichen Kündigungswelle. Ein Tele2-Sprecher wollte auch diese Angaben nicht kommentieren.
Tele2 Schweiz befindet sich momentan in den roten, wo keine eigenen Antennen vorhanden sind. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

publiziert am 30.1.2023
image

Steht das Vorzeige-Startup Ava vor dem Aus?

Die ehemalige Ava-Chefin Lea von Bidder hat den neuen Eigentümer betrieben. Der Chef von Femtec Health reagiert mit Drohungen.

publiziert am 30.1.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023