Gerüchte um den Verkauf von Brocade

1. November 2016, 12:18
  • international
  • broadcom
  • verkauf
  • übernahme
  • cisco
image

Laut einer Meldung von 'Bloomberg' soll sich der Netzwerk-Spezialist Brocade selbst zum Verkauf angeboten haben. Die Nachrichtenagentur beruft sich auf mit dem Deal vertraute, aber anonyme Quellen.

Laut einer Meldung von 'Bloomberg' soll sich der Netzwerk-Spezialist Brocade selbst zum Verkauf angeboten haben. Die Nachrichtenagentur beruft sich auf mit dem Deal vertraute, aber anonyme Quellen. Am Kauf interessiert sei der amerikanische Chip-Hersteller Broadcom, der allerdings nichts zu dem Gerücht sagte. Auch von Brocade liegt bisher keine Stellungnahme vor. Dennoch heisst es in dem Bericht, dass eine Einigung noch in dieser Woche bekannt gemacht werden könnte.
Folgt man der Meldung, hat Brocade, die noch im April den Wireless-Spezialisten Ruckus Wifi für 1,2 Milliarden Dollar zu gekauft hat, im Vernetzung-Business um Wachstum zu kämpfen. Zu den starken Konkurrenten gehören Riesen wie Cisco. Zuletzt sei der Brocade-Umsatz noch um zwei Prozent auf 2,3 Milliarden Dollar gestiegen, was gerade einmal dem Switch-Umsatz von Cisco in einem Quartal entspreche. Die 67 Milliarden Dollar schwere Broadcom hingegen könne durch den Zukauf ihre Rolle im RZ- und Cloud-Business ausbauen. Denn dort erwirtschafte Brocade den grössten Teil seines Umsatzes. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Liip übernimmt Digitalagentur Nothing

Sämtliche Mitarbeitenden und die Kundschaft werden von Liip übernommen, aber Nothing-Gründer Bastiaan van Rooden kümmert sich künftig um ein eigenes Projekt.

publiziert am 4.10.2022
image

Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

publiziert am 3.10.2022
image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022