Gescheiterte Verbandsfusion in Deutschland

18. Juli 2011, 09:30
  • international
  • swico
  • bitkom
  • verband
  • deutschland
image

ECM-Verband wird nicht Teil des Bitkom.

ECM-Verband wird nicht Teil des Bitkom.
An Reibereien und Uneinigkeiten in der Schweiz erinnert eine kürzlich gescheiterte IT-Verbandsfusion in Deutschland: Der mächtige Verband Bitkom wollte sich den Verband Organisations- und Informationssysteme (VOI) einverleiben, doch die Verschmelzung ist nun definitiv vom Tisch, nachdem sich zahlreiche VOI-Mitglieder gegen das Zusammengehen ausgesprochen hatten. Der VOI-Vorstand, der die Fusion befürwortet hatte, ist daraufhin geschlossen zurückgetreten.
"Wir bedauern ausserordentlich, dass durch die Aktionen weniger Verschmelzungskritiker der Weg der Fusion verbaut wurde und dass es offenbar keine Basis für eine vertrauensvolle inhaltlich fokussierte Zusammenarbeit mehr gibt", lässt sich Ex-VOI-Chef Andreas Nowottka in einer Mitteilung zitieren. Am vergangenen Freitag wurde nun an einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung Petra Greiffenhagen zur neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Klaus-Peter Elpel und Harald Klingelhöller sind ihre Stellvertreter. Weitere Mitglieder im Vorstand sind Ulrich Emmert, Ulf Freiberg und Peter Schnautz.
Der VOI vertritt die Interessen der ECM- und DMS-Branche in Deutschland. Im grossen Kanton spricht man nach der geplatzten Fusion von einem "kleinen Desaster". Offen bleibt die Frage, ob ein IT-Verband, der sich alleine auf den Bereich Dokumentenmanagement konzentriert, langfristig überlebensfähig ist. Wie auf 'ECMguide.de' angemerkt wird, hat sich Enterprise Content Management in den letzten Jahren vom Nischenthema zum Mainstream-Thema entwickelt. Deshalb würde eine Konzentration der Kräfte innerhalb des Bitkom Sinn machen. Doch wie auch die Schweizer Querelen zeigen: Partikularinteressen erschweren oft ein sinnvolles Zusammengehen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

USA lockert Sanktionen für IT-Firmen im Iran

Weil die iranische Regierung den Zugang zum Internet eingeschränkt hat, versuchen sowohl Behörden als auch Private den Informationsfluss aufrecht zu halten.

publiziert am 26.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022