Gestensteuerung für den Mac aus Zürich

16. Juni 2011, 14:50
  • channel
image

Das Zürcher Startup --http://raskinformac.

Das Zürcher Startup Raskin Software hat seine mit Gestensteuerung bedienbare, alternative grafische Benutzeroberfläche für Mac nun auch in Deutsch lanciert. Die nach dem Macintosh-Mitgründer Jef Raskin benannte Software erlaubt es dem Nutzer, alle Inhalte eines Computers auf einer Ebene darzustellen. Ähnlich wie beim iPhone kann dabei mittels Zoom und "Ziehen" auf der Benutzerfläche navigiert werden. Damit lassen sich Dateien übersichtlich organisieren, ohne dass die Mac-eigenen Finder-Fenstern oder die klassische Ordnerstruktur in Erscheinung tritt.
Seit der Lancierung der englischsprachigen Version vor einem Jahr sei die Applikation inzwischen über 50'000 Mal heruntergeladen worden. Auch bei Apple selbst hält die Zürcher Benutzeroberfläche für den Mac offenbar Einzug: "Rund zwei Prozent der Apple-Mitarbeitenden weltweit haben Raskin inzwischen bezogen", wird Martin Halter, Mit-Gründer von Raskin Software in der Mitteilung zitiert. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022
image

Widerstand gegen Software-Bundles von Cisco

Die Bundles sind für Cisco eine Cashcow: eine lang bewährte Taktik, um den Umsatz zu steigern. Nun verweigern Kunden vermehrt den Kauf, um Kosten zu sparen.

publiziert am 24.11.2022
image

Bechtle setzt Expansion fort

Der Konzern kauft den britischen IT-Dienstleister ACS Systems. Damit will Bechtle auch ausserhalb des DACH-Raums weiter wachsen.

publiziert am 24.11.2022