GEVER-Spezialist CM strebt in die Romandie

21. Oktober 2016, 10:01
  • e-government
  • cm informatik
image

CM Informatik stellt die in Kantonen und Gemeinden weit verbreitete Geschäftsverwaltungslösung Axioma her.

CM Informatik stellt die in Kantonen und Gemeinden weit verbreitete Geschäftsverwaltungslösung Axioma her. Der Schwerzenbacher Software-Hersteller nennt 16 kantonale Verwaltungen und 500 Städte und Gemeinden als Kunden.
Nun will sich CM in der Romandie festsetzen. Mit Ofisa und Cisel hat der Anbieter zwei grosse Reseller in der Romandie als Partner für Verkauf und Einführung gewinnen können. Ofisa sitzt in Renens und hat über 40 Mitarbeitende. Die Firma bedient vor allem Gemeindeverwaltungen.
Cisel hat Niederlassungen in Morges und dem fribourgischen Matran. Der IT-Dienstleister ist als Outsourcer und ERP-Integrator für Gemeinden und KMU unterwegs. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

Winterthur ist gegen mehr moderne Technik im Parlament

Die Winterthurer Stimmbevölkerung hat einen Zusatzkredit für den technischen Ausbau des Parlamentssaals deutlich abgelehnt.

publiziert am 26.9.2022
image

Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

publiziert am 23.9.2022
image

Die Steuerverwaltung zentralisiert ihre Online-Dienste

Alle E-Services der ESTV werden ab November über das ePortal des Finanzdepartements zugänglich. Zudem sollen dort neue Services angeboten werden.

publiziert am 23.9.2022