Gewerkschaft zum T-Systems-Streik: "Der Arbeitgeber sucht offenbar Streit"

17. Februar 2010, 16:53
  • cloud
  • t-systems
image

T-Systems Deutschland und die Gewerkschaft Ver.

T-Systems Deutschland und die Gewerkschaft Ver.di konnten sich auch in der dritten Verhandlungsrunde heute Mittwoch nicht über eine Lohnerhöhung für die rund 22'000 T-Systems-Beschäftigten in Deutschland einigen. T-Systems spricht in einer Mitteilung von einer zu hohen Erwartungshaltung der Gewerkschaft.
Ver.di fordert 5 Prozent mehr Lohn. Am Dienstag hatte T-Systems erstmals ein konkretes Angebot vorgelegt, welches eine Lohnerhöhung von 1,5 Prozent jeweils für 2010 und 2011 vorsieht und daneben eine Aufstockung um weitere 0,4 Prozent im kommenden Jahr beinhaltet, falls das Unternehmen seine Ziele 2010 erreichen sollte.
"Der Arbeitgeber sucht offenbar Streit", so Ver.di-Bundesvorstand Lothar Schröder verärgert. Er werde nun der "grossen Tarifkommission" vorschlagen, die Verhandlungen für gescheitert zu erklären. Diese tagt am Donnerstag in Berlin, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Bereits am Dienstag und Mittwoch organisierte Ver.di Warnstreiks in mehreren Bundesländern. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022