Gewinn von Medion stürzt ab

1. März 2005, 18:20
  • aldi
image

Der deutsche Mega-Assemblierer verdiente 2004 nur noch halb soviel wie 2003

Der deutsche Mega-Assemblierer verdiente 2004 nur noch halb soviel wie 2003
Der deutsche Mega-Assemblierer Medion, der unter anderem auch die Pavillion-PCs von HP und die "Aldi-PCs" baut, hat vorläufige Geschäftszahlen für 2004 veröffentlicht. Der Umsatz von Medion sank um 300 Millionen Euro auf 2,62 Milliarden Euro. Der Umsatzrückgang geht auf das schleppend laufende Geschäft in Deutschland selbst zurück. Der Konzern setzt ausserhalb Deutschlands unterdessen fast eine Milliarde Euro um. Der Gewinn halbierte sich fast und beträgt nun noch etwa 90 Millionen Euro.
Interessant sind die Bemerkungen von Medion-Chef Gerd Brachmann in der heute verbreiteten Presseerklärung. Brachmann sagte, Medion werde an seiner Strategie festhalten und die "Internationalisierung der grossen Handelsketten aktiv begleiten." Angesichts der Pläne von Aldi und Lidl demnächst in die Schweiz zu expandieren, dürfte dies eine angeheizte Konkurrenz im Segment der Consumer-IT bedeuten. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aldi-Kunden können nun mit dem eigenen Handy scannen und zahlen

Kunden von Aldi in der Schweiz können ihre Einkäufe über eine Smartphone-App scannen und bezahlen.

publiziert am 31.8.2021
image

Sunrise schlägt Swisscom im Telekom-Rating

Erfreulich: Unser Partner Cyberlink liegt auf Rang zwei in der Kategorie ISPs und Corporate Networks. "Hyperscalers" weit abgeschlagen.

publiziert am 24.8.2017
image

Prepaid-Preise massiv gesunken

Durch neue Angebote von Aldi und Sunrise sinkt der Preis für Prepaid-Telefonie drastisch.

publiziert am 26.5.2014
image

Schweizer Mobilfunk-Tarife unter der Lupe

Der Vergleichsdienst Comparis.

publiziert am 22.5.2013