Gewinneinbruch bei CSC

26. Mai 2011, 15:34
  • cloud
  • geschäftszahlen
image

Regierungsstellen in den USA werden in den nächsten zehn Jahren ihre Ausgaben um 122 Milliarden Dollar kürzen.

Regierungsstellen in den USA werden in den nächsten zehn Jahren ihre Ausgaben um 122 Milliarden Dollar kürzen. Darunter leidet auch der US-amerikanische IT-Outsourcer CSC, der stark von den Aufträgen der öffentlichen Hand abhängig ist. Der Gewinn im vergangenen Quartal sank um 34 Prozent auf 171 Millionen Dollar, der Umsatz stagnierte bei 4,2 Milliarden Dollar.
Das Unternehmen kämpft zudem mit Problemen bei einem Auftrag mit Grossbritanniens National Health Service (NHS). Ausserdem hat die US-Börsenaufsicht SEC eine Untersuchung eingeleitet, welche die Buchführung von CSC genauer unter die Lupe nehmen soll. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Drei Viertel der Cloud-Ausgaben in Europa fliessen in die USA

Die amerikanischen Tech-Giganten dominieren den europäischen Cloud-Markt. Daran ändert auch das Wachstum der hiesigen Anbieter nichts.

publiziert am 4.10.2022
image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

publiziert am 28.9.2022 3