Gezerre um Nortel-Reste geht weiter

2. Dezember 2009, 15:54
  • international
  • verkauf
image

Nokia Siemens will das Ergebnis der Versteigerung der Nortel-Sparte für optische Netzwerke und Carrier-Ethernet, bei der das finnisch-deutsche Joint-Venture --http://www.

Nokia Siemens will das Ergebnis der Versteigerung der Nortel-Sparte für optische Netzwerke und Carrier-Ethernet, bei der das finnisch-deutsche Joint-Venture gegen den US-Konkurrenten Ciena verloren hatte, nicht stehen lassen. Ciena hatte die eigentlich vom Konkursgericht für beendet erklärte Auktion mit einem Angebot von 769 Millionen Dollar gewonnen. Nokia Siemens hat nun seine Offerte nachträglich auf 810 Millionen Dollar erhöht und gleichzeitig beim Konkursgericht, dass das Insolvenzverfahren von Nortel leitet, Einspruch gegen den Verkauf an Ciena eingelegt.
Nokia Siemens hatte im Juli bereits den Kampf um Nortels Mobilfunksparte, das eigentliche "Filetstück" des konkursen kanadischen Telekomausrüsters, verloren, damals gegen Ericsson. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022
image

Vor 25 Jahren: Computer besiegt Schachweltmeister

Der Sieg von Deep Blue über Garri Kasparow bewegte die Welt und machte die technische Überlegenheit von Computern für viele Menschen plötzlich sichtbar.

publiziert am 13.5.2022
image

Malware wird vermehrt über Suchmaschinen verbreitet

Cyberkriminelle platzieren laut einer Studie ihre Malware ganz oben bei Google und Bing. Phishing-Downloads sollen um mehr als das Vierfache zugenommen haben.

publiziert am 13.5.2022
image

EU und Japan beschliessen eine digitale Partnerschaft

Mit der Partnerschaft soll die Zusammenarbeit in einem "breiten Spektrum digitaler Fragen" vorangetrieben und das Wirtschaftswachstum gefördert werden

publiziert am 12.5.2022