GFT profitiert vom Fachkräftemangel

5. März 2008 um 17:00
  • geschäftszahlen
  • fachkräftemangel
image

Gemäss vorläufigen Zahlen konnte der deutsche IT-Dienstleister GFT Technologies im vergangenen Jahr den Umsatz um 42 Prozent auf 247,1 Millionen Euro steigern.

Gemäss vorläufigen Zahlen konnte der deutsche IT-Dienstleister GFT Technologies im vergangenen Jahr den Umsatz um 42 Prozent auf 247,1 Millionen Euro steigern. Beim Ergebnis vor Steuern (EBT) konnte GFT um 85 Prozent auf 12,4 Millionen Euro zulegen. Für GFT war es das erfolgreichste Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte. Die Ergebnismarge konnte von 3,8 auf rund 5 Prozent verbessert werden.
Das Unternehmen ist in den Bereichen Resourcing, Services und Software tätig. Bei Resourcing werden eigene Mitarbeitende an andere Unternehmen vermittelt. Weil derzeit in der IT Fachkräftemangel herrscht, konnte GFT in diesem Segment stark zulegen. Mit 140,4 Millionen Euro machte dieser Geschäftsteil 57 Prozent des Gesamtumsatzes aus (im Vorjahr waren es 49 Prozent).
Der Service-Bereich wuchs mit 22 Prozent auf 100,8 Millionen Euro ebenfalls stark, im Gegensatz zum Software-Segment, wo der Umsatz mit 5,9 Millionen Euro enttäuschend war. Hier erwart GFT allerdings mit der Neuausrichtung auf den Bereich E-Mail-Archivierung ein deutliches Wachstum in den kommenden Jahren. Endgültige Geschäftszahlen für das vergangene Jahr werden am 27. März bekannt gegeben. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Sequotech Gruppe wächst deutlich

Die Schweizer Gruppe erreichte 2023 einen Umsatz von rund 43 Millionen Franken. Alle Unternehmen verzeichneten ein Wachstum.

publiziert am 13.6.2024
image

Umsatz bei VMware sinkt um 600 Millionen Dollar

Die ersten Quartalszahlen seit der Broadcom-Übernahme sind publik. Sie zeigen einen tieferen Umsatz, aber auch tiefere Kosten.

publiziert am 13.6.2024
image

Ricoh erzielt mehr Umsatz, aber weniger Gewinn

Der Druckerhersteller hat 2023 mehr eingenommen als im Vorjahr. Schon bald sollen die Einnahmen aus dem Service-Geschäft mehr als die Hälfte ausmachen.

publiziert am 4.6.2024
image

Umsätze im Schweizer ICT-Sektor legen kräftig zu

Nach nur leichten Zunahmen seit Jahresbeginn sind die Umsätze laut Bundesamt für Statistik im März sprunghaft angestiegen.

publiziert am 31.5.2024