GGA Maur expandiert nach "Winti"

2. Dezember 2009, 17:13
  • gga maur
  • glasfaser
  • technologien
image

Der regionale Kabel-TV-Anbieter und Alternativ-ISP GGA Maur will sein Angebot auch in Winterthur aufziehen.

Der regionale Kabel-TV-Anbieter und Alternativ-ISP GGA Maur will sein Angebot auch in Winterthur aufziehen. Und zwar wird GGA Maur TV, Telefonie und Internet-Zugang in der neuen Wohnsiedlung Dättnau anbieten können. Die Siedlung wurde bereits beim Bau vom Stadtwerk Winterthur mit Glasfasern erschlossen.
GGA Maur will den Wettlauf zwischen lokalen Elektrizitätswerken und Swisscom um den Bau von Glasfasernetzwerken nutzen und sich als lokaler Service-Anbieter profilieren. So tritt die Kabelgenossenschaft auch in Zürich als Konkurrent zu Cablecom und Swisscom auf. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Microsoft investiert weitere Milliarden in OpenAI

Der Tech-Gigant unterstützt die Entwickler von ChatGPT mit 10 Milliarden Dollar und beerdigt gleichzeitig den hauseigenen VR-Bereich.

publiziert am 24.1.2023
image

Postfinance beteiligt sich an Zürcher Startup

Properti hat in einer Finanzierungsrunde weitere 3 Millionen Franken eingesackt. Unter den Investoren tummelt sich neu auch Postfinance.

publiziert am 24.1.2023
image

Neuenburg tritt der Swiss Blockchain Federation bei

Trotz der derzeit herrschenden Krise soll die Schweiz mit der Mitgliedschaft des Kantons als international anerkannter Blockchain-Standort gestärkt werden.

publiziert am 23.1.2023