Giessen für Canon bald nur noch Servicecenter

7. Januar 2008, 14:53
  • canon
  • china
  • service
image

Wie schon im September 2007 angekündigt, macht Canon nun Ernst mit der Schliessung des Produktionsstandortes Giessen in Deutschland.

Wie schon im September 2007 angekündigt, macht Canon nun Ernst mit der Schliessung des Produktionsstandortes Giessen in Deutschland. Die Fertigung der Schwarz-Weiss-Kopierer wird nach China verlagert, ein Trend, dem Canon sich lange wiedersetzte, nun aber als letzter Hersteller folgt. Trotz aller Pluspunkte, die ein europäisches Werk bringt, konnte das japanische Unternehmen sich dem Kostendruck nicht entziehen.
Von den derzeit 400 Beschäftigten im Giessener Werk müssen rund 250 mit der Entlassung rechnen. Ein Rumpfteam von 150 Mitarbeitenden soll in den Bereichen Service und Unterstützung weiterbeschäftigt werden. Für den IT-Fertigungsstandort Europa ist dies kein gutes Omen. (tm)

Loading

Mehr zum Thema

image

China pausiert Subventionen für die Chip-Branche

Die massiven staatlichen Investitionen in die Chip-Branche werden laut Berichten pausiert. Erhoffte Ergebnisse blieben aus, offenbar ist viel Geld in Bestechung geflossen.

publiziert am 5.1.2023
image

USA verbannen Tiktok von Regierungs­handys

Auf den Diensthandys von Abgeordneten und deren Mitarbeitern darf die chinesische App in Zukunft nicht mehr verwendet werden.

publiziert am 3.1.2023
image

China kritisiert neuerliche US-Sanktionen als "wirtschaftliche Schikane"

Das chinesische Handelsministerium sagt, die USA würden Exportkontrollen missbrauchen. Das Land will Massnahmen ergreifen.

publiziert am 16.12.2022
image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022