Giordano Sticchi wird Schweiz-Chef bei Epson

18. Mai 2009, 03:06
  • people & jobs
  • epson
  • schweiz
image

Der Ex-Sony-Mann ersetzt Michel Schauenberg.

Der Ex-Sony-Mann ersetzt Michel Schauenberg.
Das "Epson Branch Office" Schweiz, die hiesige Niederlassung von Epson Deutschland, hat wieder einen neuen Chef. Michel Schauenberg, der das Amt nach fünf Jahren Tätigkeit für Epson vor einem Jahr übernommen hat, hat das Unternehmen inzwischen auf eigenen Wunsch verlassen, wie Epson heute mitteilte.
Sein Nachfolger ist Giordano Sticchi (Foto), der rund 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche zu Epson mitbringt. Zuletzt arbeitete Sticchi sechs Jahre lang als Key Account Manager für Sony Overseas in der Schweiz. Frühere Stationen seiner Karriere verbrachte er bei IBM, Compaq und Nortel.
Epson Deutschland ist die für den deutschsprachigen Raum zuständige Vertriebstochter des japanischen Imaging-Spezialisten Epson. Das Hauptziel von Sticchi für die Schweiz soll gemäss Epson der Ausbau der Marktpräsenz im Office- und Business-Segment sein. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

70% der Schweizer Industriebetriebe Opfer von Cyberattacken

Eine Mitgliederbefragung des Branchenverbands Swissmem zeigt, dass mehr als Zweidrittel der Firmen mindestens einmal attackiert wurden, einzelne sogar mehr als 20-mal.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022