Glasfaser-Rekord: Übertragungsrate von einem Terabit pro Sekunde

16. September 2016, 13:35
  • telco
  • glasfaser
  • nokia
  • 5g
  • deutsche telekom
image

In einem Feldversuch hat ein deutsches Konsortium einen Rekord erzielt: Über ein Glasfasernetz der Deutschen Telekom wurden ein Terabit Daten pro Sekunde übertragen.

In einem Feldversuch hat ein deutsches Konsortium einen Rekord erzielt: Über ein Glasfasernetz der Deutschen Telekom wurden ein Terabit Daten pro Sekunde übertragen. Verantwortlich dafür sei eine neue Modulationstechnik, melden Nokia Bell Labs, Deutsche Telekom T-Labs und Technische Universität München in einer Mitteilung. Diese Modulationstechnik sei als Probabilistic Constellation Shaping (PCS) bekannt.
"Der Feldversuch zeigt, dass sich die Flexibilität und Leistungsfähigkeit von Glasfasernetzen maximieren lässt, wenn einstellbare Übertragungsraten dynamisch an die Übertragungsbedingungen und die Anforderungen des Datenverkehrs angepasst werden", kommentiert das Konsortium weiter.
Nun will man überprüfen, ob PCS eingesetzt werden kann, um die Leistungsfähigkeit von optischen Kommunikationstechniken noch weiter zu erhöhen. Das ist nötig, denn der Datenverkehr wächst jährlich mit einer kumulierten Rate von bis zu 100 Prozent. Und diese Erhöhung der Leistungsfähigkeit kann auch für die Etablierung der 5G-Mobilfunktechnik wesentlich sein. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

EFK: Neue Technologien fordern Regulatoren

Postcom, Comcom und Bakom könnten ihre Aufgaben nicht "flexibel an die wechselnden technologiebedingten Anforderungen anpassen", hält die Eidgenössische Finanzkontrolle fest.

publiziert am 17.5.2022
image

Sunrise UPC und Swiss Fibre Net verlängern Partnerschaft

Mit mehr Marktanteil erhalte man nun auch bessere Konditionen, sagt der Telco.

publiziert am 16.5.2022
image

Ausbau des 5G-Netzes polarisiert

Laut einer Umfrage spaltet der schnelle Ausbau der 5. Generation des Mobilfunks die Schweiz. Je rund 42% sind Kritiker respektive Befürworter.

publiziert am 12.5.2022
image

Sunrise UPC: Starkes Wachstum im Businessbereich

Der Telco hat im ersten Quartal knapp 10% mehr verdient, der Umsatz bleibt konstant und wächst um 1%. Am stärksten zugelegt hat Sunrise UPC bei den Firmenkunden.

publiziert am 11.5.2022