Globaler Markt für externe Speichersysteme deutlich rückläufig

9. März 2010, 14:36
  • gartner
  • global
image

Trotz der vielbeschworenen Explosion der in Unternehmensnetzwerken gespeicherten Datenmengen schrumpfte der Storage-Markt im letzten Jahr deutlich, zumindest der Teilbereich der hauptsächlich in Unternehmensnetzwerken eingesetzten externen Speichersysteme mit eigenem Controller.

Trotz der vielbeschworenen Explosion der in Unternehmensnetzwerken gespeicherten Datenmengen schrumpfte der Storage-Markt im letzten Jahr deutlich, zumindest der Teilbereich der hauptsächlich in Unternehmensnetzwerken eingesetzten externen Speichersysteme mit eigenem Controller. Gemäss Marktforscher Gartner wurden letztes in diesem Marktsegment weltweit 16,5 Milliarden Dollar umgesetzt, 8,6 Prozent weniger als 2008.
Dafür war neben der generellen Krise unter anderem ein Trend hin zu weniger teuren Speichersystemen verantwortlich. Der Umsatz mit High-end-Arrays für SAN- und Mainframe-Umgebungen ("large monolithic/frame-based disk arrays") sank um 21,1 Prozent verglichen mit 2008. Der Umsatz mit NAS-Systemen stieg dagegen um 1,4 Prozent und der Umsatz mit modularen SAN-/iSCSI-Speichern sank nur um 2,8 Prozent.
Der Marktführer EMC verzeichnete ein Umsatzminus von 8,8 Prozent und konnte damit seinen Marktanteil beinahe halten. Die "Gewinner" unter den weiteren grossen Herstellern waren IBM und NetApp, die ihre Umsatzverluste mit -0.8 und -1,7 Prozent in engen Grenzen halten und damit Marktanteile gewinnen konnten. Die Verlierer waren Hitachi/Hitachi Data Systems (-11.2 Prozent), Dell (-12 Prozent), HP (-17,5 Prozent) und Sun (-29,4 Prozent).
Die Umsatzrangliste wurde damit auch letztes Jahr vom langjährigen Marktleader EMC angeführt (25 Prozent Marktanteil), gefolgt von IBM (14,8 Prozent), HP (10,4 Prozent), Hitachi/HDS (9,0 Prozent), Dell (8,5 Prozent), NetApp (8,3 Prozent) und Sun (4,0 Prozent). (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Gartner greift der Uni Bern unter die Arme

Die Universität der Landeshauptstadt hat Beraterleistungen bei Gartner Schweiz zugekauft. Warum eigentlich? Wir haben nachgefragt.

publiziert am 19.8.2022
image

Gartner zur Zukunft: NFTs und Metaverse sind ungewiss, bieten aber viel Potential

Die Marktforscher haben den neusten "Hype Cycle" publiziert, spannend finden sie vor allem Technologien im frühen Entwicklungsstadium. Ausgang der Experimente: strittig.

publiziert am 12.8.2022
image

Für Halbleiter brechen härtere Zeiten an

Gartner korrigiert seine Wachstumsprognose für den Chip-Markt nach unten. Im nächsten Jahr soll der Markt sogar schrumpfen.

publiziert am 27.7.2022
image

Inflation und Lieferketten lassen den PC-Markt schrumpfen

Nach dem Aufschwung durch die Corona-Pandemie sind die PC-Verkäufe zuletzt wieder abgesackt. Nun ist es erstmals zu einem Rückgang gekommen.

publiziert am 12.7.2022