Globalfoundries-Führung ausgewechselt

17. Juni 2011, 13:12
  • international
  • management
  • amd
image

Beim US-amerikanischen Chiphersteller Globalfoundries kommt es zu einem Führungswechsel.

Beim US-amerikanischen Chiphersteller Globalfoundries kommt es zu einem Führungswechsel. Neben dem CEO Doug Grose muss auch COO Chia Song Hwee seinen Posten räumen. Allerdings bleiben beide im Unternehmen tätig, wie es in einer Mitteilung heisst. So ist Grose ab sofort Senior Advisor des Bereichs Entwicklung und Chia nehme im August neue Aufgaben in Singapur wahr.
Interimistisch wird Ajit Manocha den Posten des CEO beim Auftragsfertiger, an dem AMD 12 Prozent der Aktien hält, übernehmen. James A. Norling wird Executive Chairman und Ibrahim Ajami wird Vice-Chairman des Board of Directors.
Das erst zweijährige Unternehmen will bis Ende 2012 sechs Milliarden US-Dollar in den Ausbau der Fertigungskapazitäten in Dresden, Singapur und New York sowie in den Bau einer Fabrik in Abu Dhabi investieren. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Lieferkette bremst auch Tesla

Laut Firmengründer Elon Musk sind die Lieferkettenprobleme noch nicht ausgestanden. Tesla streicht bis zu 3,5% der Stellen.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022
image

Arnold Marty wird Headhunter

Der ehemalige Schweiz-Chef von Lenovo und SAG heuert bei Roy C. Hitchman an und wird Executive Search Partner.

publiziert am 22.6.2022
image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022