Globalfoundries-Führung ausgewechselt

17. Juni 2011, 13:12
  • international
  • management
  • amd
image

Beim US-amerikanischen Chiphersteller Globalfoundries kommt es zu einem Führungswechsel.

Beim US-amerikanischen Chiphersteller Globalfoundries kommt es zu einem Führungswechsel. Neben dem CEO Doug Grose muss auch COO Chia Song Hwee seinen Posten räumen. Allerdings bleiben beide im Unternehmen tätig, wie es in einer Mitteilung heisst. So ist Grose ab sofort Senior Advisor des Bereichs Entwicklung und Chia nehme im August neue Aufgaben in Singapur wahr.
Interimistisch wird Ajit Manocha den Posten des CEO beim Auftragsfertiger, an dem AMD 12 Prozent der Aktien hält, übernehmen. James A. Norling wird Executive Chairman und Ibrahim Ajami wird Vice-Chairman des Board of Directors.
Das erst zweijährige Unternehmen will bis Ende 2012 sechs Milliarden US-Dollar in den Ausbau der Fertigungskapazitäten in Dresden, Singapur und New York sowie in den Bau einer Fabrik in Abu Dhabi investieren. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Guadeloupe stellt nach Cyberangriff das Internet ab

Zum Schutz von Daten hat das französische Überseegebiet alle Computernetzwerke unterbrochen. Um welche Art von Cyberbedrohung es sich handelt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 22.11.2022
image

Faigle holt Digitalisierungs-Chef in die Geschäftsleitung

Die Faigle Gruppe verstärkt sich im Bereich Digitalisierung: Stephen Trowbridge stösst neu als Chief Digital Officer zur Geschäftsleitung dazu.

publiziert am 22.11.2022
image

CH Media schafft CIO-Stelle

Das Verlagshaus sucht eine Informatikchefin oder einen Informatikchef und will eine eigenständige IT aufbauen.

publiziert am 21.11.2022
image

Emil-Frey-Angreifer erpressten weltweit 100 Millionen Dollar

FBI und CISA haben einen Bericht zur Ransomware-Bande Hive veröffentlicht. Emil Frey bezahlte wohl nicht, doch viele andere Opfer taten es.

publiziert am 18.11.2022