Gloria Gräser wird Chefin von Fast Lane Switzerland

18. August 2021 um 11:19
image

Die langjährige Digicomp-Mitarbeiterin soll die Marktposition von Fast Lane hierzulande weiter stärken.

Fast Lane hat Gloria Gräser zur neuen Chefin von Fast Lane Switzerland ernannt. Als Managing Director will sie den Schweizer Ableger des international tätigen ICT-Trainings-Anbieters zum hiesigen Marktführer machen, so ihre ehrgeizigen Pläne gemäss einer Pressemitteilung.
Gloria Gräser arbeitet seit 2019 für Fast Lane Schweiz, zunächst als Enterprise Solutions Sales Director, später als Chief Operations Officer. Seit Anfang August ist sie nun Managing Director. Zuvor war sie über 8 Jahre lang für den Fast-Lane-Konkurrenten Digicomp tätig, ab 2014 als Product Manager.
Bisher wurde Fast Lane Switzerland von Toersten Poels, dem Gründer von Fasl Lane persönlich geleitet, wie uns Gloria Gräser auf Anfrage erklärte.
Fast Lane Switzerland arbeitet mit Herstellern wie Microsoft, Amazon Web Services, Cisco, Netapp, Red Hat, VMware oder Google Cloud zusammen und bietet nach eigenen Angaben über 4000 Kurse an. Zu den Kunden hierzulande gehören Grossunternehmen wie Nestlé, UBS, ABB, Zurich und Roche. Kürzlich, so heisst es in der Mitteilung zu Gräsers Stellenantritt, ist auch Swissgrid mit einem Auftragsvolumen von 1,2 Millionen Franken neu hinzugekommen.
Die neue Fast-Lane-Chefin möchte aber nicht nur Grossunternehmen als Kunden sondern auch ein besonderes Fokus auf den KMU-Markt legen. In diesem sieht sie noch viel Potential. Auch die Förderung von Frauen, so die Pressemitteilung, liege ihr besonders am Herzen.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Radicant verkleinert Geschäftsleitung

Co-Gründer und Chief Product Officer Rouven Leuener verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsleitung wird von sechs auf fünf Personen reduziert.

publiziert am 16.4.2024
image

Zürcher Sicher­heits­direktion sucht CISO

Im Rahmen einer Nach­folge­regelung ist die Sicher­heits­direktion des Kantons Zürich auf der Suche nach einer oder einem Informations­sicher­heits­beauftragten.

publiziert am 16.4.2024
image

Geschäftsführer Serge Frech geht weg von ICT-Berufsbildung

Der Verband hat bereits mit der Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger begonnen.

publiziert am 16.4.2024
image

CKW ernennt neuen Leiter des Netz-Bereichs

Thomas Reithofer verantwortete bisher den Geschäftsbereich Energie. Sein Vorgänger orientiert sich beruflich neu.

publiziert am 15.4.2024