Gmail, Google Docs usw: Endlich Abschied vom Betastatus

8. Juli 2009, 09:55
  • international
  • google
image

Google-Applikationen, die von Google nicht mehr als Betaversionen bezeichnet werden? Unglaublich, aber wahr: Google hat sich dazu entschlossen, bei einigen seiner bekanntesten Services auf dieses psychologische Sicherheitsnetz zu verzichten: Gmail, Google Kalender, Google Docs und Google Talk, sowoh

Google-Applikationen, die von Google nicht mehr als Betaversionen bezeichnet werden? Unglaublich, aber wahr: Google hat sich dazu entschlossen, bei einigen seiner bekanntesten Services auf dieses psychologische Sicherheitsnetz zu verzichten: Gmail, Google Kalender, Google Docs und Google Talk, sowohl die Unternehmens- als auch die Consumer-Versionen, tragen seit gestern keinen Betastempel mehr. Gmail beispielsweise war nicht weniger als fünf Jahre lang in der "Betaphase". Darüber, wie genau diese Services die Entfernung des Betastempels verdient haben, äusserte sich Google aber nicht.
Man sei sich im Klaren, so räumt Google stattdessen ein, dass die bisherige Situation vor allem Leute "verwirrt" habe, die sich an die "traditionelle" Definition von Beta als Bezeichnung für Software halten, die noch nicht ganz bereit für den ersthaften Arbeitseinsatz ist. (Warum soll man Beta denn anders definieren, liebe Google-Leute?). Man habe realisiert, dass gerade Unternehmen nicht wirklich scharf darauf seien, Software einzusetzen, deren Bezeichnung so töne, als ob sie sich noch in der Versuchsphase befinde. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Broadcom will bei VMware auf Abo-Modell setzen

Nach der Übernahme von VMware will Chiphersteller Broadcom deren Lizenzen nur noch über einen Subscription-Service verkaufen. Die Preise dürften dadurch steigen.

publiziert am 8.6.2022
image

Grosse Verspätung für Microsofts neue Exchange-Server-Version

Die Roadmap für die neuste Version von Exchange Server wurde aktualisiert. Der nächste Release ist erst für 2025 vorgesehen.

publiziert am 7.6.2022
image

Kärnten leidet noch immer unter Cyberangriffen

Nach einem Ransomware-Angriff auf das österreichische Bundesland stehen die IT-Systeme der Verwaltung nun unter DDoS-Attacken.

publiziert am 7.6.2022
image

Fujitsu: "Unsere Konkurrenz heisst nicht Lenovo, Dell oder HP"

Vivek Mahajan ist seit einem knappen Jahr globaler CTO bei Fujitsu. Im Interview spricht er über die Chipknappheit, den Zwist zwischen den USA und China und er sagt, warum er Lenovo, Dell oder HP nicht als Konkurrenz sieht.

publiziert am 3.6.2022 1