Goetzfried expandiert nach Bern

22. Juni 2017, 11:01
  • channel
  • bern
image

Der deutsche IT- und Personaldienstleister Goetzfried eröffnet in Bern seine zweite Schweizer Niederlassung.

Der deutsche IT- und Personaldienstleister Goetzfried eröffnet in Bern seine zweite Schweizer Niederlassung. Dies sei "die logische Konsequenz der positiven Geschäftsentwicklung des Unternehmens in der Schweiz sowie der guten Wachstumsaussichten im Wirtschaftsraum Bern."
Goetzfried konzentriert sich vor allem auf Kunden aus den Branchen Banken, Versicherungen sowie öffentliche Verwaltungen. Vor allem für Personalaufträge vom Bund dürfte ein Standort in Bern ein Vorteil sein, wie vergangene Ausschreibungen gezeigt haben.
Goetzfried gehört zum Allgeier-Konzern und hat in Deutschland zehn Niederlassungen. Die erste Niederlassung in der Schweiz befindet sich in Thalwil. Insgesamt beschäftigt Goetzfried in Deutschland und der Schweiz rund tausend interne und externe Mitarbeitende. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Softwareone: Solutions und Services legen wieder deutlich zu

Der Stanser Softwarelizenzhändler ist mit einem um fast 15% gesteigerten Bruttogewinn ins neue Jahr gestartet. Treiber waren Cloud-Services und Zukäufe.

publiziert am 19.5.2022
image

"UPC" verschwindet, Telco heisst nur noch Sunrise

Das fusionierte Telekomunternehmen Sunrise UPC schreitet mit seiner Integration weiter voran. Ab kommender Woche wird Sunrise zur neuen Hauptmarke des Konzerns.

publiziert am 19.5.2022 1
image

Cisco muss Ziele nach unten korrigieren

Die Covid-Lockdowns in China und der Krieg in der Ukraine machen dem Konzern zu schaffen. Cisco erwartet im laufenden Quartal einen Umsatzrückgang.

publiziert am 19.5.2022