Goetzfried expandiert nach Bern

22. Juni 2017 um 11:01
  • channel
  • bern
image

Der deutsche IT- und Personaldienstleister Goetzfried eröffnet in Bern seine zweite Schweizer Niederlassung.

Der deutsche IT- und Personaldienstleister Goetzfried eröffnet in Bern seine zweite Schweizer Niederlassung. Dies sei "die logische Konsequenz der positiven Geschäftsentwicklung des Unternehmens in der Schweiz sowie der guten Wachstumsaussichten im Wirtschaftsraum Bern."
Goetzfried konzentriert sich vor allem auf Kunden aus den Branchen Banken, Versicherungen sowie öffentliche Verwaltungen. Vor allem für Personalaufträge vom Bund dürfte ein Standort in Bern ein Vorteil sein, wie vergangene Ausschreibungen gezeigt haben.
Goetzfried gehört zum Allgeier-Konzern und hat in Deutschland zehn Niederlassungen. Die erste Niederlassung in der Schweiz befindet sich in Thalwil. Insgesamt beschäftigt Goetzfried in Deutschland und der Schweiz rund tausend interne und externe Mitarbeitende. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Infoguard wächst stark

Vor allem die Nachfrage nach Cyber-Defence- und Incident-Response-Services tragen zum Umsatzplus bei. Im Ausland hat Infoguard "erfolgreich Fuss gefasst".

publiziert am 29.2.2024
image

Atos scheitert mit dem Verkauf von Tech Foundations

Die Verhandlungen mit dem tschechischen Milliardär Daniel Kretinsky wurden abgebrochen. Der Schuldenabbau von Atos ist weiter in Frage gestellt.

publiziert am 29.2.2024
image

"Dann müssen wir über die Privatisierung von Swisscom reden"

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen. Dagegen regt sich Widerstand aus der Politik.

publiziert am 29.2.2024
image

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen

Der Telco will das Unternehmen nach dem Abschluss der Transaktion mit seiner heutigen Tochter Fastweb fusionieren. Noch ist aber nichts unterschrieben.

publiziert am 28.2.2024 1