Goldbach und Hallenstadion lagern weiter zu Paninfo aus

3. Februar 2011, 13:59
  • cloud
  • zürich
  • outsourcing
image

Der Brüttiseller IT-Outsourcer Paninfo vermeldet die Verlängerung von zwei Outsourcing-Verträgen.

Der Brüttiseller IT-Outsourcer Paninfo vermeldet die Verlängerung von zwei Outsourcing-Verträgen. So sei der bereits seit drei Jahren laufende Vertrag mit der auf elektronische Kommunikation spezialisierten Goldbach Group vorzeitig verlängert worden. Die bestehende Zusammenarbeit für den Betrieb der Server- und Desktop-Infrastruktur wurde im Rahmen der Verlängerung auf den Betrieb der Storage- und Netzwerkinfrastruktur erweitert.
Auch die Verträge mit dem seit 2005 von Paninfo betreuten Hallenstadion Zürich wurden vorzeitig verlängert. Über Vertragsdetails wie Laufzeit und Volumen wurde nichts bekannt. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

DSAG: "SAP muss besser kommunizieren!"

Vertreter der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) fordern bessere Informationen vom ERP-Anbieter. Für den Weg in die Cloud schliesse sich das Zeitfenster langsam.

publiziert am 28.6.2022
image

Zürich: "Schweizerische oder europäische Clouds sind zu bevorzugen"

Richtlinien des Kantons zeigen, was bei der Auswahl und der Nutzung von Cloud-Diensten zu berücksichtigen ist.

publiziert am 24.6.2022 2
image

Cloud-Anbieter wie Mega könnten Daten ihrer Kunden manipulieren

Ein ETH-Kryptografie-Team nahm die Verschlüsselung der Cloud Services des neuseeländischen Anbieters Mega unter die Lupe und fand gravierende Sicherheitslücken. Das dürfte kein Einzelfall sein.

publiziert am 23.6.2022
image

Event-Ankündigung: Wie sicher ist die Cloud?

Im Rahmen der Topsoft debattiert Swiss Made Software die Sicherheit des Schweizer Datenraums.

publiziert am 17.6.2022