Goldbach und Hallenstadion lagern weiter zu Paninfo aus

3. Februar 2011, 13:59
  • cloud
  • zürich
  • outsourcing
image

Der Brüttiseller IT-Outsourcer Paninfo vermeldet die Verlängerung von zwei Outsourcing-Verträgen.

Der Brüttiseller IT-Outsourcer Paninfo vermeldet die Verlängerung von zwei Outsourcing-Verträgen. So sei der bereits seit drei Jahren laufende Vertrag mit der auf elektronische Kommunikation spezialisierten Goldbach Group vorzeitig verlängert worden. Die bestehende Zusammenarbeit für den Betrieb der Server- und Desktop-Infrastruktur wurde im Rahmen der Verlängerung auf den Betrieb der Storage- und Netzwerkinfrastruktur erweitert.
Auch die Verträge mit dem seit 2005 von Paninfo betreuten Hallenstadion Zürich wurden vorzeitig verlängert. Über Vertragsdetails wie Laufzeit und Volumen wurde nichts bekannt. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022
image

Bei Infopro laufen erste Systeme nach Cyber­angriff wieder

Der Berner IT-Dienstleister kann erste Systeme wieder hochfahren und hofft, im Verlauf dieser Woche zum Normal­betrieb zurückkehren zu können.

publiziert am 28.11.2022
image

Exklusiv: Visana lagert IT an Inventx aus

Der Versicherer lagert das Kernsystem Syrius sowie Umsysteme, Service Desk und SOC an Inventx aus. 40 Visana-Mitarbeitende wechseln zum IT-Dienstleister.

publiziert am 25.11.2022
image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022