Google-AOL-Deal bestätigt

21. Dezember 2005, 12:53
  • management
  • google
image

Nun ist es offiziell: Google und AOL teilten heute mit, dass die --http://www.

Nun ist es offiziell: Google und AOL teilten heute mit, dass die "strategische Allianz" erweitert wird. Google wird für eine Milliarde US-Dollar 5 Prozent des Tochterunternehmens von Time Warner erwerben und wird somit ausser dem Mutterhaus der einzige Inhaber von AOL-Aktien. Der Deal kreiere eine "globale Anzeigen-Partnerschaft", heisst es in der Mittelung. Ein wichtiger Punkt wird gemäss dem CEO von Time Warner, Dick Parsons, der Content von AOL sein, der den Google-Usern (wer ist das nicht?) "besser zugänglich" gemacht werden soll.
Im Klartext heisst dies wohl, dass bei der Suche nach bestimmten Stichwörtern, nicht nur Anzeigen sondern auch Inhalte von AOL bevorzugt werden könnten. Gemäss Google soll die bisherige Objektivität bei der Ausgabe der Suchresultate und der Anzeigen beibehalten werden. Die beiden Unternehmen wollen zudem im Bereich Video-Suche zusammenarbeiten und ihre Instant-Messaging-Plattformen kompatibel machen. Richtig Umsatz generieren die beiden Internet-Riesen aber mit der Anzeigen-Kooperation. Interessant ist noch die Passage in der Pressemitteilung, wonach Google in Zukunft mindestens das Recht zur Mitsprache haben soll, wenn ein Verkauf oder ein Börsengang von AOL geplant ist. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Berner Security-Spezialist Redguard erweitert GL

Mit einer breiter aufgestellten Geschäftsleitung will sich das mittlerweile 80-köpfige Unternehmen für die nächsten Entwicklungsschritte bereit machen.

publiziert am 26.1.2023
image

Langjähriger IBM-Mann wechselt in die Geschäftsleitung von Abraxas

Raphael Mettan tritt beim IT-Dienstleister die Nachfolge von Christian Manser an. Er übernimmt die Leitung des Bereichs Infrastructure & Outsourcing.

publiziert am 26.1.2023
image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

US-Kartellwächter klagen erneut gegen Google

Das Justizministerium wirft dem Konzern wettbewerbsfeindliche Methoden im Ad-Tech-Bereich vor und fordert eine Zerschlagung.

publiziert am 25.1.2023