Google bleibt in der Krise robust

23. Januar 2009, 09:19
  • google
  • geschäftszahlen
  • intel
image

Gewinn bricht zwar um 68 Prozent ein, doch nur aufgrund von Abschreibungen auf Beteiligungen an AOL und Clearwire. Werbe-Umsätze steigen weiter.

Gewinn bricht zwar um 68 Prozent ein, doch nur aufgrund von Abschreibungen auf Beteiligungen an AOL und Clearwire. Werbe-Umsätze steigen weiter.
Der Suchmaschinenriese Google zählt mit IBM.
Beim Umsatz konnte Google im Jahresvergleich um 18 Prozent auf 5,7 Milliarden Dollar zulegen. Verglichen mit dem dritten Quartal sanken die Verkäufe freilich um 31 Prozent. Es gibt aber dennoch viele Anzeichen, dass Google auch in der Krise robust bleibt. So sitzt das Unternehmen auf einem Cash-Berg von fast 16 Milliarden Dollar, und mit Werbung auf den eigenen Sites setzte Google immer noch 3,81 Milliarden Dollar um im vergangenen Quartal – ein Plus von 22 Prozent verglichen mit dem Schlussquartal des Vorjahres.
Allerdings wird auch Google in den kommenden Monaten den Gürtel enger schnallen. Im letzten Quartal wuchs der Personalbestand praktisch nicht mehr und Google musste einige unprofitable Dienste aufgeben. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Itanium: HPE ringt Oracle doch noch nieder

Der 2011 begonnene Gerichtsstreit zwischen den beiden IT-Riesen ist wohl endgültig vorbei. Oracle muss 3 Milliarden Dollar blechen. Womöglich das beste Itanium-Geschäft der Geschichte von HPE.

publiziert am 17.5.2022
image

Google I/O: Verbesserte KI, neue Developer-Tools und Geräte

Google versucht sich erneut an einer AR-Brille. Auch das Google Wallet feiert ein Comeback.

publiziert am 12.5.2022
image

Bechtle wächst trotz Lieferengpässen

Der IT-Dienstleister legt im ersten Quartal bei Umsatz und Ergebnis zu und hofft, dass sich die Nachschubprobleme in der zweiten Jahreshälfte entspannen.

publiziert am 12.5.2022
image

Intel drückt bei deutscher Chip-Fabrik aufs Tempo

Bereits 2026 soll die Fertigung in Magdeburg anlaufen. Die Bauarbeiten für die Fabrik beginnen 2023.

publiziert am 11.5.2022