Google Cloud übernimmt Spezialisten für Mainframe-Migration

20. Februar 2020, 11:10
  • rechenzentrum
  • cloud
  • mainframe
  • google cloud
image

Google möchte mit Cornerstone Mainframe-Applikationen in seine Cloud holen.

Legacy-Applikationen für Mainframes zu modernisieren und auf offene Infrastrukturen zu migrieren ist ein notorisch schwieriges Unterfangen. Trotzdem investieren Unternehmen immer wieder viel Geld, um sich von Mainframes zu lösen, manchmal mit, oft auch ohne Erfolg.
Mit dem zunehmenden Vertrauen in Public Clouds spielen auch immer mehr Mainframe-Anwender mit dem Gedanken, ihre Legacy-Applikationen in einer Cloud zu betreiben. Die grossen Cloud-Anbieter (ausser vielleicht IBM) versuchen natürlich, sie davon zu überzeugen, dass dies eine gute Idee wäre. Google Cloud hat nun ein holländisches Unternehmen übernommen, dessen Technologie verspricht, solche Migrationen zu erleichtern.
"Viele Kunden wollen ihre monolithischen Anwendungen entweder in monolithische Java-Anwendungen umwandeln oder sie in Java-Microservices aufbrechen", schreibt dazu der Howard Weale, Director Transformation Services von Google Cloud, in einem Blogpost. "Durch die Anwendung von automatisierten Prozessen können die Tools von Cornerstone Cobol-, PL71 oder Assembler-Programme in einzelne Services aufteilen und sie Cloud-native machen, so dass sie beispielsweise in einer gemanagten Container-Umgebung betrieben werden können."
Cornerstone wird in Zukunft Teil der Professional-Services-Abteilung von Google Cloud sein.
Übrigens hat IBM gerade mit der Veröffentlichung von OpenShift für Mainframes einen Gegenzug im Kampf um seine verbleibenden Mainframe-Kunden gemacht. OpenShift für Mainframes soll die Integration von Legacy-Anwendungen mit modernen Cloud-Services ermöglichen, während sie trotzdem ganz oder teilweise weiterhin auf Mainframes betrieben werden können.

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Huawei Cloud will Startups weltweit fördern

Es soll ein globales Startup-Ökosystem entstehen. In den nächsten 3 Jahren will Huawei 10'000 Jungfirmen aus den Bereichen SaaS, Fintech, KI und Biotech unterstützen.

publiziert am 19.9.2022 1