Google: Das Internet gefährdet ihren Computer

2. Februar 2009, 10:08
  • google
  • sicherheit
  • technologien
  • datenbank
image

Während rund 40 Minuten stufte Google am Samstag das gesamte Internet als potentiell gefährlich ein.

Während rund 40 Minuten stufte Google am Samstag das gesamte Internet als potentiell gefährlich ein. Selbst eine Suchanfrage nach Google beantwortete die Suchmaschine mit "Diese Website könnte ihren Computer gefährden".
Grund dafür war eine fehlerhaftes Datenbankupdate bei Google, die die Adressen von potentiell gefährlichen Internetadressen enthält, wie Google in einem Blogbeitrag mitteilt. Wer der Verursacher des Fehlers ist, war am Samstag Anlass für einen kleinen Disput. Während Google in einem ersten Statement die Schuld StopBadWare.org, welche eine Liste der potentiell gefährlichen Internetpräsenzen führt, beschuldigte, wies StopBadWare den Vorwurf auf seiner eigenen Seite umgehend zurück im eigenen Blog. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022
image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022
image

Google lanciert endlich Continuous Scrolling für den Desktop

Um relevante Suchergebnisse zu finden, muss man nun nicht mehr über mehrere Seiten navigieren. Die neue Funktion ist jedoch erst in den USA verfügbar.

publiziert am 6.12.2022