Google Drive bietet fünf GByte Gratisspeicher

17. April 2012, 15:07
  • telco
  • dropbox
image

Der kommende Cloud-Speicherdienst Google Drive verspricht fünf GByte Gratisspeicher, wie 'zdnet.

Der kommende Cloud-Speicherdienst Google Drive verspricht fünf GByte Gratisspeicher, wie 'zdnet.de' berichtet. Die kostenlose Anwendung lasse sich innerhalb von Sekunden installieren und der Zugriff auf Dateien sei von überall gewährleistet. Zunächst wurde lediglich ein GByte Gratisspeicher erwartet aber offenbar gewähre Google Drive nun sogar fünf GByte. Für mehr Kapazität würden Gebühren anfallen, heisst es weiter im Artikel. Zum Vergleich: Bei Dropbox sind zwei GByte kostenloser Speicher inklusive. 'The Next Web' zufolge wird Google Drive schon in der kommenden Woche vorgestellt.
Daneben soll es einen ähnlichen Cloud-Dienst für Mac OS X geben. Auch Android und iOS wolle Google offenbar mit eigenen Apps bedienen. Für Google seien die fünf GByte Gratisspeicher problemlos durch die eigene umfangreiche Cloud-Infrastruktur bereitzustellen, während Konkurrent Dropbox den Speicherplatz via Amazons Web Services anmieten muss. (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022
image

TV-Anbieter wälzen Replay-Kosten auf Kundschaft ab

Die Branche entscheidet sich praktisch geschlossen für die Abwälzung der Kosten bei der Umgehung der Zwangswerbung. Nur Zattoo schert aus.

aktualisiert am 16.9.2022
image

Meinung: Gegen Schutz vor Elektrosmog hilft ein Aluhut

Heute hat die Unterschriftensammlung für die "Saferphone-Initiative" begonnen. Sie ist unwissenschaftlich und voller Fehler, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 13.9.2022 2