Google frischt Suchmaschine mit neuen Funktionen auf

13. Mai 2009, 12:50
  • google
image

"Timeline", "Wonder Wheel" usw. sollen Suche komfortabler machen.

"Timeline", "Wonder Wheel" usw. sollen Suche komfortabler machen.
Googles Vormachtstellung im internationalen Suchmarkt ist die Basis für seinen finanziellen Erfolg im Werbegeschäft. Um diese Vormachtstellung gegen die nicht untätige Konkurrenz zu wahren, hat Google nun auch bei seinem eigentlichen Kernprodukt, der Suchmaschine, nicht nur am Suchalgorithmus geschraubt sondern ihr auch wieder einmal einige neue Funktionen beschert.
Diese findet man auf Google.com – für Google.ch wurde die Neuerung noch nicht umgesetzt – über den unscheinbaren Link "Show options...". Über das nach einem Klick aufklappenden Menu können User die Suchergebnisse nach Erscheinungsdatum oder ihrer Art – Videos, Forumsbeiträge, Bewertungen/Erklärungen – filtern.
Auch die Art der Darstellung kann so etwas angepasst werden: Man kann sich mehr Text oder mehr Beispielbilder von einer Webseite anzeigen lassen.
Einige Zusatzfunktionen sollen die Suche nach relevanten Ergebnissen erleichtern. Die schicke Funktion "Timeline" beispielsweise zeigt grafisch, aus welchen Jahren wieviele Suchergebnisse stammen. Das kann Jahrhunderte zurückreichen, da auch Archivergebnisse und eingescannte Bücher miteinbezogen werden. Durch Klicken auf die Timeline kann man die Suchergebnisse zeitlich immer enger eingrenzen.
Natürlich läuft das nicht ganz ohne "Unfälle", wie man an unserem Beispiel (siehe Grafik) zum Suchwort "Internet" sehen kann. Inhalte werden manchmal aufgrund darin erwähnter Daten falsch eingeordnet.
Die weitere Funktion "Related Searches" bringt Vorschläge für alternative Suchabfragen, die vielleicht schneller zum gewünschten Ziel führen. Auf der gleichen Idee basiert das "Wonder Wheel", das die verwandten Abfragen grafisch präsentiert. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

Frankreich verbietet kostenlose M365- und Google-Services an Schulen

Der Bildungsminister des Landes hat den Einsatz der Tools unter­sagt, weil die Ver­wen­dung seiner Ansicht nach gegen europäische Daten­schutz­richtlinien verstösst.

publiziert am 23.11.2022
image

Google Schweiz braucht neue Chefin oder neuen Chef

Patrick Warnking wird Osteuropa-Chef bei Google. Österreichs Chefin übernimmt ad interim in Zürich.

publiziert am 17.11.2022
image

Datenschutz: 400 Millionen Dollar Busse für Google

Weil der Konzern "vergass", Nutzer darauf hinzuweisen, dass seine Dienste Positionsdaten sammeln, wurde er zu einer saftigen Busse verknurrt.

publiziert am 15.11.2022