Google kauft Online-Werbefirma für 400 Millionen Dollar

10. Juni 2011, 10:02
  • google
  • übernahme
image

Google führe fortgeschrittene Übernahmegespräche mit der Online-Werbefirma Admeld, berichtet unter anderem das 'Wall Street Journal'.

Google führe fortgeschrittene Übernahmegespräche mit der Online-Werbefirma Admeld, berichtet unter anderem das 'Wall Street Journal'. Google ist offenbar bereit, 400 Millionen Dollar für das erst vier Jahre alte Unternehmen zu bezahlen. Mit dem Deal baut Google sein Geschäft mit grafischen Display-Anzeigen aus.
Es handelt sich dabei um die sechstgrösste Übernahme in der Geschichte des Internet-Riesen. Die Gespräche begannen bereits im Januar, berichtet das 'Journal' unter Berufung auf den Blog 'TechCrunch'.
Google lebt zum grössten Teil von Werbeeinnahmen. Kein Wunder, dass die grössten Übernahmen in den letzten Jahren vor allem im Online-Werbemarkt angesiedelt waren. So kaufte Google 2008 für 3,2 Milliarden Dollar DoubleClick. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Dritter Zukauf in drei Monaten: Infinigate übernimmt Distributor Starlink

Mit dem VAD aus Dubai will sich Infinigate die Region Mittlerer Osten und Afrika erschliessen und den Security-Bereich weiter ausbauen.

publiziert am 5.10.2022
image

Elon Musk will Twitter nun doch kaufen

Nach dem Rückzug von den Vertragsverhandlungen scheint der Milliardär nun doch wieder an der Übernahme des sozialen Netzwerkes interessiert zu sein.

publiziert am 5.10.2022
image

Nach Citrix-Tibco-Merger: Netscaler wird wieder unabhängiger

Das Gleiche scheint auch für Jaspersoft, Ibi und Sharefile zu gelten.

publiziert am 4.10.2022
image

Liip übernimmt Digitalagentur Nothing

Sämtliche Mitarbeitenden und die Kundschaft werden von Liip übernommen, aber Nothing-Gründer Bastiaan van Rooden kümmert sich künftig um ein eigenes Projekt.

publiziert am 4.10.2022