Google kennt keine Krise

14. Oktober 2011, 08:54
  • google
  • geschäftszahlen
  • wachstum
image

Aber eine gewisse Schwäche in Westeuropa.

Aber eine gewisse Schwäche in Westeuropa.
Der Internet-Riese Google bleibt unbeeindruckt von den jüngsten Schwächeanzeichen in der globalen Wirtschaft. Im dritten Quartal wuchs der Gewinn um 26 Prozent auf 2,73 Milliarden Dollar, während der Umsatz um 33 Prozent auf 9,72 Milliarden Dollar zunahm. Google profitiert nach wie vor vom boomenden Geschäft mit Online-Anzeigen und konnte so zum vierten Mal in Folge ein markantes Quartal-Wachstum im Vergleich zum Vorjahr erreichen. Die Erträge mit bezahlten Clicks wuchsen im Jahresvergleich um 28 Prozent.
Laut Analysten hat Google im vergangenen Quartal eine bessere Performance als andere Online-Werbe-Anbieter hingelegt. Google selbst wies darauf hin, dass in Westeuropa eine gewisse Zurückhaltung spürbar sei, die aber durch die gute internationale Nachfrage wettgemacht werden konnte. Insbesondere in Schwellenländern konnte Google stark wachsen.
Wie CEO Larry Page sagte, hat das neue soziale Netzwerk Google+ mittlerweile bereits 40 Millionen User, also 10 Millionen mehr als noch vor drei Monaten. Google leidet aber noch immer unter stark ansteigenden operativen Kosten. Sie wuchsen im Jahresvergleich um 49 Prozent auf 3,28 Milliarden Dollar. Auch im Vergleich zum Vorquartal resultierte ein Kostenanstieg um ungefähr 50 Prozent. Grund dafür ist vor allem der starke Anstieg der Belegschaft. Seit Ende Juni kamen 2585 Mitarbeitenden hinzu, womit Google nun 31'353 Angestellte hat. Allzu grosse Sorgen über steigende Kosten muss sich Google aber nicht machen: Der Konzern sitzt auf einem Cash-Berg von 42,6 Milliarden Dollar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google will ChatGPT-Konkurrenz öffentlich zugänglich machen

OpenAI hat mit Microsoft den Kampf um die Zukunft des Internets eröffnet, nun zieht Google nach. Das bedeutet ein Umdenken im Suchmaschinenkonzern.

publiziert am 3.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023