Google krallt sich .app und Amazon .buy

27. Februar 2015 um 14:36
  • international
  • google
  • amazon
image

Die Rechte an der Top-Level-Domain .

Die Rechte an der Top-Level-Domain .app ist Google 25 Millionen Dollar wert. Das ist derzeit der höchste Preis für die exklusive Nutzung einer Domain-Adresse, wie sich an den Auktionsergebnissen der Domain-Vergabestelle ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) ablesen lässt.
ICANN hatte 2008 begonnen die Regeln für die Domain-Vergabe zu lockern und 2012 erste Aktionen für sogenannte generische Top-Level-Domains gestartet. Damals hatte der Internet-Riese für 101 Endungen geboten und inzwischen neben .apps 19 weitere Domains wie .docs, .android, .free, .fyi und .foo erworben. In der aktuellen Liste der Endungen folgen nach .app als zweitteuerste Endung .tech mit knapp 6,7 Millionen Dollar, die an die Firma Dot Tech ging. Rund 5,6 Millionen Dollar hat Fegistry für .realty bezahlt und Amazon folgt auf Rang vier mit .buy, für die der Online-Händler 4,6 Millionen Dollar auf den Tisch gelegt hat. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Amazons Hardware-Chef geht

Amazons Geräte-Chef Dave Limp verlässt den Konzern zum Jahresende. Eine Nachfolge soll in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden.

publiziert am 15.8.2023
image

Fujitsu beendet sein Client-Geschäft

Der japanische IT-Konzern will den Fokus auf Datacenter-Technologien und sein Plattform-Angebot setzen.

publiziert am 3.8.2023
image

Kanadische Facebook- und Google-User sehen bald keine News mehr

Ein Gesetz zwingt Tech-Konzerne Verlage zu entschädigen, wenn sie deren News verbreiten. Meta und Google legen sich nun mit der kanadischen Regierung an. Das Resultat des Kräftemessens dürfte für die Schweiz interessant sein.

publiziert am 3.8.2023 3
image

Ein Roboter schwitzt für die Wissenschaft

"Andi" soll Erkenntnisse liefern, um Menschen besser vor der Hitze zu schützen. Er spaziert dafür durch die US-Stadt Phoenix.

publiziert am 31.7.2023