Google lanciert Outlook-Plugin für Google Apps

10. Juni 2009, 08:20
  • google
image

Google bietet Abonnenten seiner kostenpflichtigen Google Apps Premier Edition neu ein Synchronisations-Plugin für Microsofts Outlook-Client an.

Google bietet Abonnenten seiner kostenpflichtigen Google Apps Premier Edition neu ein Synchronisations-Plugin für Microsofts Outlook-Client an. Anwender können so über Outlook auf Gmail-Kontos zugreifen und Daten – E-Mails, Kalender, Directories usw. – zwischen Gmail-Accounts und dem Client abgleichen.
Google hofft, durch das Plugin mehr Unternehmen zur Abkehr von Microsofts Exchange-Mailserver veranlassen zu können. IT-Verantwortliche sollen so den (vielleicht) erwünschten Umstieg ins Cloud-Zeitalter in die Wege leiten können, ohne dass sie die User in ihrem Unternehmen zur Abkehr vom vertrauten Outlook-Interface zwingen müssen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google Schweiz braucht neue Chefin oder neuen Chef

Patrick Warnking wird Osteuropa-Chef bei Google. Österreichs Chefin übernimmt ad interim in Zürich.

publiziert am 17.11.2022
image

Datenschutz: 400 Millionen Dollar Busse für Google

Weil der Konzern "vergass", Nutzer darauf hinzuweisen, dass seine Dienste Positionsdaten sammeln, wurde er zu einer saftigen Busse verknurrt.

publiziert am 15.11.2022
image

Vor 15 Jahren: Google präsentiert Android

Heute läuft das Betriebssystem auf 70% der Handys weltweit. Es zählt zu den wichtigsten Puzzlesteinen für den Siegeszug von Google.

publiziert am 11.11.2022
image

Weiteres Eingeständnis von Google bei Store-Gebühren

Erste Anbieter wie Spotify können die Abo-Kosten direkt in ihren Android-Apps in Rechnung stellen. Dadurch sinken die Abgaben an Google.

publiziert am 11.11.2022