Google lanciert Preisvergleichs-Plattform in der Schweiz

12. August 2011, 14:10
  • google
  • schweiz
image

Der Internetriese rückt Schweizer Vergleichsplattformen auf den Pelz. Schweizer Händler können Produkte bereits platzieren.

Der Internetriese rückt Schweizer Vergleichsplattformen auf den Pelz. Schweizer Händler können Produkte bereits platzieren.
Der US-Suchmaschinenanbieter Google lanciert seine Einkaufs-Plattform "Google Shopping" noch in diesem Jahr in der Schweiz. Via Google Shopping, das derzeit in Australien, China, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Italien, Japan, den Niederlanden, Spanien und den USA verfügbar ist, können Kaufwillige nach Produktinformationen suchen, Erfahrungsberichte von anderen Nutzern lesen und den Online-Händler aussuchen, bei dem sie ihren Einkauf tätigen möchten. Mit dem neuen Dienst dürfte Google den etablierten Preisvergleichsplattformen gehörig Konkurrenz machen.
Damit zum Start der Plattform die entsprechenden Daten vorhanden sind, steht Händlern, die ihre Produkte in der Schweiz verkaufen möchten, ab heute das "Google Merchant Center" offen. Darüber werden die Produkteinträge mit Hilfe von Daten-Feeds zur Aufnahme in Google Shopping eingereicht. Das Einreichen der Produkte ist kostenlos. (Thomas Brühwiler)

Loading

Mehr zum Thema

image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

US-Kartellwächter klagen erneut gegen Google

Das Justizministerium wirft dem Konzern wettbewerbsfeindliche Methoden im Ad-Tech-Bereich vor und fordert eine Zerschlagung.

publiziert am 25.1.2023
image

Postfinance beteiligt sich an Zürcher Startup

Properti hat in einer Finanzierungsrunde weitere 3 Millionen Franken eingesackt. Unter den Investoren tummelt sich neu auch Postfinance.

publiziert am 24.1.2023
image

KI-Startup Acodis sammelt 6 Millionen Franken

Das Unternehmen hat eine Dokumentenverarbeitungs-Plattform für den Pharma- und Gesundheitssektor entwickelt. Mit dem Kapital soll nun die Marktposition ausgebaut werden.

publiziert am 24.1.2023