Google Maps bald für Windows-Phone-Nutzer verfügbar

7. Januar 2013, 13:15
  • google
  • microsoft
image

Bald sollen Windows-Phone-Nutzer wieder auf Google Maps zugreifen können, schreibt 'zdnet.

Bald sollen Windows-Phone-Nutzer wieder auf Google Maps zugreifen können, schreibt 'zdnet.de'. Der Grund für die Aufhebung der Sperre seien von Microsoft eingeführte Verbesserungen. Aufgrund des eingeschränkten Funktionsumfangs des mobilen Internet Explorers wurden Nutzer von Windows Phone bisher auf Google.com umgeleitet. Google teste regelmässig die Kompatibilität von Google Maps auf mobilen Browsern, schreibt 'The Next Web'. Den letzten Test habe der mobile Internet Explorer jedoch nicht bestanden. Wann es soweit ist mit der Aufhebung, hat der Internet-Gigant jedoch nicht bekannt gegeben. (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023