Google munitioniert sich im Cloud-Business auf

9. August 2016, 12:43
image

Mit dem Zukauf der 2011 in Los Angeles gegründeten Orbitera will Google seine Position im Cloud-Markt ausbauen.

Mit dem Zukauf der 2011 in Los Angeles gegründeten Orbitera will Google seine Position im Cloud-Markt ausbauen. Laut unbestätigten Presseberichten, unter dem neuen Besitzer gerade den problemlosen Aufbau und die Skalierung heterogener Cloud-Infrastrukturen ermöglichen zu können.
Damit positioniert sich Google genau in dem Umfeld, in dem Konkurrent Amazon mit seinen Web Services (AWS) zuletzt fast zehn Prozent seines Gesamtumsatzes erwirtschaftete. Wobei AWS mit einem mehr als verdoppelten Gewinn und fast 60 Prozent Umsatzsteigerung den Konzernzahlen weit voraus ist. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cloud-Anbieter wie Mega könnten Daten ihrer Kunden manipulieren

Ein ETH-Kryptografie-Team nahm die Verschlüsselung der Cloud Services des neuseeländischen Anbieters Mega unter die Lupe und fand gravierende Sicherheitslücken. Das dürfte kein Einzelfall sein.

publiziert am 23.6.2022
image

Lieferkette bremst auch Tesla

Laut Firmengründer Elon Musk sind die Lieferkettenprobleme noch nicht ausgestanden. Tesla streicht bis zu 3,5% der Stellen.

publiziert am 23.6.2022
image

Amazons Alexa soll die Stimmen von Toten imitieren

Alexa wird laut Amazon auch Stimmen von Lebenden imitieren können, illustriert dies aber mit einem eher makabren Beispiel.

publiziert am 23.6.2022
image

Bei 08Eins übernimmt Marc Cadalbert

Der bisherige Inhaber und CEO des Churer Softwarehauses, Haempa Maissen, will seine Karriere neu ausrichten.

publiziert am 23.6.2022