Google publiziert schon wieder Microsoft-Sicherheitslücke

28. Februar 2017, 07:01
  • security
  • microsoft
  • zero day
  • lücke
  • google
image

Gleich zwei Mal nacheinander publiziert Google Lücken bei Microsoft-Produkten.

Gleich zwei Mal nacheinander publiziert Google Lücken bei Microsoft-Produkten. Die eine wurde vor zehn Tagen bekannt und betrifft das Windows GDI (Graphics Device Interface) im Betriebssystem, so 'Heise'.
Die nun publizierte Schwachstelle, als CVE-2017-0037 registriert, betrifft Edge und IE und wird im Google Bug Report detailliert beschrieben.
Laut 'Bleeping Computer' war der GDI-Bug seit März 2016 bekannt, aber wurde von Microsoft letzten Juni nicht vollständig gepatcht.
Die beiden Google-Publikationen helfen nicht, die Microsoft-Patch-Aktivitäten aus der Kritik zu nehmen. Die Redmonder liessen bereits den Februar-Patch ausfallen und verschoben diesen auf Mitte März.
Üblicherweise geben sich Konkurrenten 90 Tage Zeit zum Patchen, bevor sie beim andern entdeckte Sicherheitslücken öffentlich machen. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Geotech: Huaweis "eiserne Armee" in der Defensive

Huawei-CEO Ren Zhengfei spricht von einem Überlebenskampf, während der internationale Druck zunimmt. Wir haben bei Huawei Schweiz nach Transparenzbemühungen und Geschäftsgang gefragt.

publiziert am 27.9.2022 2