Google-Schwester startet ersten kommerziellen Drohnen-Lieferservice

9. April 2019, 15:41
  • innovation
  • google
  • alphabet
image

Die Alphabet-Tochter Wing liefert nach jahrelangen Tests nun regulär Waren per Drohnen in Australien aus.

Die Alphabet-Tochter Wing liefert nach jahrelangen Tests nun regulär Waren per Drohnen in Australien aus. Zunächst sei das Angebot für entsprechend zugängliche Häuser im Norden der Hauptstadt Canberra verfügbar. Dies erklärte die Google-Schwesterfirma.
Es ist das erste Land weltweit, in dem das Unternehmen dies tut. Erst kürzlich hatte die Firma die notwendige Genehmigung der zuständige Flugaufsicht erhalten. Im Testbetrieb lässt Wing in dem Land autonome Drohnen bereits seit 2014 Lebensmittel, kleine Haushaltswaren oder Arzneimittel ausfliegen. Es seien bereits mehr als 3000 Flüge vorgenommen worden, teilte Wing mit.
In Kürze will das Unternehmen einen Drohnen-Lieferdienst in Finnland starten. Der Transport per Drohne gilt vor allem in dünn besiedelten Gebieten als vielversprechende, da kosten- und zeitgünstige Möglichkeit, um Pakete in entlegene Gegenden zu bringen. (sda/kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022
image

Tech-Giganten stimmen Kodex gegen Fake News zu

Mehrere Tech-Konzerne haben den Verhaltenskodex der EU zum Schutz vor Desinformationen unterschrieben. Bei Verstössen drohen ihnen empfindliche Bussen.

publiziert am 20.6.2022 1
image

Wie Quantencomputer noch schneller sein könnten

In einem Qubit können sich nicht nur Zustände, sondern auch zeitliche Abfolgen überlagern.

publiziert am 20.6.2022
image

Schweizer 3D-Startup sammelt 4,6 Millionen Euro

Imverse will Technologien wie Hologramm-Lösungen für das Metaverse für Privatuser und Unternehmen leichter zugänglich machen.

publiziert am 20.6.2022