Google Shopping soll Geld abwerfen

18. März 2013, 16:06
  • channel
image

Seit --http://www.

Seit Ende 2011 gibt es in der Schweiz die Produktsuche von Google. Nun möchte der Internet-Riese "Google Shopping" in mehreren Ländern überarbeiten, auch in der Schweiz, wie die 'SonntagsZeitung' schreibt.
Google will künftig Geld verdienen, wenn User ein Produkt bei Google-Shopping anklicken und so zum Onlineshop des entsprechenden Anbieters kommen. Die Produktsuche wird bis im Juni 2013 sukzessive auf ein kommerzielles Modell umgestellt, schreibt die Zeitung. Google führe diesbezüglich seit geraumer Zeit Gespräche mit Schweizer Detailhändlern.
Google verspricht jedenfalls, bei der Suche auch künftig nicht nur finanzielle Aspekte zu berücksichtigen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nach Citrix-Tibco-Merger: Netscaler wird wieder unabhängiger

Das Gleiche scheint auch für Jaspersoft, Ibi und Sharefile zu gelten.

publiziert am 4.10.2022
image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

IT-Firma der Stadt Wetzikon ist privatisiert

Die Stadt hat ihr IT-Unternehmen an das bisherige Management verkauft. Dies soll dem RIZ mehr Flexibilität für die weitere Entwicklung geben.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022