Google-Toolbar bei Adobe-Produkten

22. Juni 2006, 11:35
  • google
  • adobe
image

Die Toolbar der Suchmaschine Google wird bei Produkten von Adobe als Zusatz-Package zum Download angeboten.

Die Toolbar der Suchmaschine Google wird bei Produkten von Adobe als Zusatz-Package zum Download angeboten. Dies ist das Ergebnis einer neuen Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen. Google bietet bereits den Adobe Reader im "Google Pack" an. Die Google-Toolbar wird zunächst beim Download des kostenlosen Macromedia Shockwave Players für den Internet Explorer mitinstalliert. Später soll das Tool auch bei anderen Produkten von Adobe mitgeliefert werden, so Adobe in einer Mitteilung.
Bisher wurde beim Download des Players die Suchleiste des Google-Konkurrenten Yahoo angeboten. Yahoo und Adobe hatten Ende 2004 ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet. Auch beim Download vom Reader oder vom Flash Player von Adobe wird die Yahoo-Leiste mitgeliefert. Welche Toolbar bei welchem Adobe-Programm in Zukunft im Angebot sein wird, ist heute noch nicht bekannt.
Die Partnerschaft zwischen Adobe und Google soll jedenfalls mehrere Jahre dauern, wie die beiden Unternehmen mitteilten. Finanzielle Details zur Partnerschaft gaben die beiden Unternehmen nicht bekannt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

US-Kartellwächter klagen erneut gegen Google

Das Justizministerium wirft dem Konzern wettbewerbsfeindliche Methoden im Ad-Tech-Bereich vor und fordert eine Zerschlagung.

publiziert am 25.1.2023
image

Auch Google muss sparen – 12'000 Stellen weg

Nach Microsoft setzt auch Google im grossen Stil den Rotstift an und streicht 12'000 Jobs.

publiziert am 20.1.2023