Google übernimmt Wiki-Spezialisten JotSpot

1. November 2006, 09:15
  • international
  • google
  • übernahme
image

Google hat das kalifornische Unternehmen JotSpot aufgekauft.

Google hat das kalifornische Unternehmen JotSpot aufgekauft. JotSpot ist ein Hersteller von Wikis, über die Anwender online gemeinsam Informationen bearbeiten können. Die Besonderheit der JotSpot-Wikis ist es, dass sie nicht nur die Erstellung von textbasierten Webseiten sondern auch von Tabellen, Kalendern oder Fotogalerien erlauben.
Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben. JotSpot hat rund 2000 Unternehmen als Kunden, und etwa 300'000 User, welche das Gratisangebot nützen. Für diese soll sich vorerst durch die Übernahme nichts ändern. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022