Google und LG schliessen Patent-Abkommen ab

5. November 2014, 10:53
  • international
  • google
  • android
image

Patent-Kriege verlieren langsam aber sicher an Rückenwind: Google und der südkoreanische Elektronik-Riese LG gewähren sich gegenseitig Zugang zu ihren neuen Erfindungen.

Patent-Kriege verlieren langsam aber sicher an Rückenwind: Google und der südkoreanische Elektronik-Riese LG gewähren sich gegenseitig Zugang zu ihren neuen Erfindungen. Beide Seiten vereinbarten ein Lizenzabkommen, das eine "breite Auswahl von Produkten und Technologien abdeckt".
Die Vereinbarung betreffe die bestehenden Patente der Unternehmen sowie alle Patente der kommenden zehn Jahre, teilten die beiden Unternehmen am Mittwoch gemeinsam mit.
LG ist der fünftgrösste Smartphone-Hersteller der Welt, der Marktanteil lag zuletzt nach Zahlen der Analysefirma IDC bei 5,1 Prozent. Nach einem schleppenden Start im Geschäft mit den Computer-Telefonen verzeichnete LG im dritten Quartal 2014 einen Rekordabsatz.
Im Januar hatte Google bereits einen ähnlichen Lizenz-Deal mit dem einheimischen LG-Rivalen und weltgrössten Smartphone-Hersteller Samsung Electronics abgeschlossen. Die meisten Smartphones von Samsung und LG laufen mit dem Google-Betriebssystem Android.
Hersteller von Android-Geräten standen in den vergangenen Jahren im Visier diverser Patent-Klagen von Apple und Microsoft, der Konflikt ist zuletzt aber merklich abgeflaut. (sda/lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Explosion in US-Rechenzentrum von Google

Drei Personen haben nach einem elektrischen Zwischenfall schwere Verbrennungen erlitten. Ob die Explosion Ursache einer Search-Störung war, ist nicht bestätigt.

publiziert am 9.8.2022
image

Google wird bald Nachbar von AWS am Zürcher Seeufer

Google baut seine Büro­räumlichkeiten in Zürich weiter aus und zieht demnächst im ehemaligen Schweizer IBM-Hauptsitz ein. In der Nähe hat sich bereits AWS eingerichtet.

publiziert am 8.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022